„Wir sind ein Spaßverein mit ernstem Hintergrund“, sagte der Vorsitzende Ulrich Albicker bei der Eröffnung der Hauptversammlung des Verbandes Wohneigentum Gemeinschaft Oberlauchringen im Hotel „Feldeck“. Nach einer Einladung zum gemeinsamen Essen als Dankeschön für die Vereinsmitglieder, blickte Albicker auf die Ereignisse des vergangenen Vereinsjahres zurück. „Es war ein erfolgreiches und vor allem aktives Jahr“, so der Vorsitzende.

Finanzen und Investitionen

Auch die seit 2018 aktive Kassenwartin, Anja Heimberger, bestätigte diese Aussage mit dem Überblick über eine solide Kassenlage. Investitionen betrafen das Dach und die Beleuchtung des Vereinsheimes. Im Bericht von Schriftführerin Bärbel Satzer wurden die vielen Aktivitäten der einzelnen Gruppen im Verein, wie die Frauen- und Kindergruppe oder die Boulegruppe, erwähnt. Auch mehrere Ausflüge und Workshops gehörten zum Jahresprogramm.

Mitglieder wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft mit Urkunden und Geschenken bei der Hauptversammlung im Gartenhotel Feldeck in Oberlauchringen geehrt. Von links: Ulrich Albicker (Vorstand), Verena Wunderlich, Jürgen Brockmann, Rainer Zipperling, Manfred Staudt, Ingrid Steinbrunner und Ingrid Coordes.
Mitglieder wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft mit Urkunden und Geschenken bei der Hauptversammlung im Gartenhotel Feldeck in Oberlauchringen geehrt. Von links: Ulrich Albicker (Vorstand), Verena Wunderlich, Jürgen Brockmann, Rainer Zipperling, Manfred Staudt, Ingrid Steinbrunner und Ingrid Coordes. | Bild: Nina Hesse

Besonders gelobt wurde die Herzkissengruppe unter der Leitung von Andrea Schneider, die mit ihren gespendeten Strick- und Näharbeiten auch im Jahr 2019 viel Erfolg hatte. Nach einem Artikel in unserer Zeitung bekam die Gruppe großzügige Spenden, nicht nur in Form von Geld, sondern auch Materialien zum Nähen und Stricken.

Auch bei den Wahlen blieb fast alles gleich. Die Wiederwahlen verliefen einstimmig. Martina Maier wurde als Schriftführerin neu gewählt und somit wurde Bärbel Satzer abgelöst. Sven Weißenberger wurde als neuer Beisitzer im Vorstand gewählt. An diesem Abend fand auch die Ehrung langjähriger Mitglieder statt. Unter anderem wurde Ingrid Coordes vom Vorstand zu ihrer 25-jährigen Mitgliedschaft gratuliert. Verena Wunderlich wurde zum Ehrenmitglied der Gemeinschaft ernannt; sie war fünf Jahre im Vorstand und hat mehrere Vereinsgruppen geleitet sowie die Nähgruppe gegründet.