Zufrieden zeigte sich die Vorsitzende des Lauchringer Handels- und Gewerbekreises (LHGK), Dorothea Schreiner, über die gute Resonanz beim Lauchringer Adventsmarkt am gestrigen Donnerstag. Nachdem der Zuspruch am Vormittag bei leicht regnerischem Wetter sich noch etwas verhalten zeigte, füllten sich am Nachmittag der Marktplatz und die Wege zwischen den Marktständen zusehends.

<strong>Weihnachtlich: </strong>Mit selbst gebundenen Adventskränzen und -gestecken bereicherte das Team der Ruinä Dängler den Adventsmarkt in Lauchringen. Zudem gab es Glühwein und Waffeln.
Weihnachtlich: Mit selbst gebundenen Adventskränzen und -gestecken bereicherte das Team der Ruinä Dängler den Adventsmarkt in Lauchringen. Zudem gab es Glühwein und Waffeln. | Bild: Herbert Schnäbele

Spätestens zu Beginn des Rahmenprogramms um 16 Uhr gab es auf dem Marktplatz kein Durchkommen mehr. Zu diesem Zeitpunkt hatte die Flötenklasse der Musikschule Südschwarzwald unter der Regie von Annette Däubler-Schwarz mit fröhlichen Advents- und Weihnachtsliedern das Programm eröffnet. Die Kinder ernteten wiederholt begeisterten Applaus und mussten zum Schluss noch eine Zugabe spielen.

<strong>Fröhlich: </strong>Brundhilde Kunz (links) aus Oberlauchringen kauft am Stand der Klasse 7d der Realschule Tiengen ein. Rechts Birgit Herzog, Mutter einer Schülerin.
Fröhlich: Brundhilde Kunz (links) aus Oberlauchringen kauft am Stand der Klasse 7d der Realschule Tiengen ein. Rechts Birgit Herzog, Mutter einer Schülerin. | Bild: Herbert Schnäbele

Nach dem Auftritt der Flötenklasse erfolgte die Prämierung des schönsten Weihnachtsbaumes. Die Grundschul- und Kindergartenkinder aus Unterlauchringen hatten wieder einige Weihnachtsbäume geschmückt. Darunter hat eine Jury den Baum der Rabengruppe des Kindergartens Vinzenz als den schönsten ausgesucht. Mit der Geschenkausgabe des LHGK-Engels, der Weihnachtswunschaktion der Gemeinde, bei der die Wunschzettel vom großen Weihnachtsbaum abgenommen werden durften, und dem Auftritt des Jugendblasorchesters Lauchringen klang der Adventsmarkt in stimmungsvoller Atmosphäre fröhlich aus.

<strong>Vielfältig: </strong>Adventliche und weihnachtliche Bastel- und Dekoratoinsartikel bot Monika Wenzel als private Standbetreiberin aus Küssaberg auf dem Adventsmarkt an.
Vielfältig: Adventliche und weihnachtliche Bastel- und Dekoratoinsartikel bot Monika Wenzel als private Standbetreiberin aus Küssaberg auf dem Adventsmarkt an. | Bild: Herbert Schnäbele
Das könnte Sie auch interessieren