Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Dieses Zitat des britischen Autors und Politikers Edward Bulwer-Lytton aus dem 19. Jahrhundert bedeutet, dass sich mit Geschriebenem mehr erreichen lässt als durch Gewalt. Offenbar lässt sich mit Texten aber auch ein Verkehrsstau verursachen.

Denn in den Augen eines Lesers ist meine Turmspitze mit dem Titel „Viele Wege“ aus der vergangenen Woche, in der ich geschrieben hatte, dass es neben der offiziellen Umleitung über Degernau mehrere Wege gibt, um während der Sperrung der B 34 östlich von Oberlauchringen nach Erzingen gekommen, verantwortlich, dass die Ortsdurchfahrt von Kadelburg unter noch mehr Verkehr ächzt, als dies durch die Bauarbeiten am neuen Kreisverkehr sowieso bereits der Fall ist.

So viel „Macht“, um auf das englische Sprichwort zurückzukommen, hätte ich meinem Text gar nicht zugetraut. Könnte es nicht auch sein, dass die Autopendler, die zwischen Tiengen und Erzingen verkehren, nicht von ganz allein auf die Idee gekommen sind, sich eine alternative Ausweichstrecke zu suchen?

Wie dem auch sei – unser aufmerksamer Leser hat seiner Zuschrift vier Varianten beigefügt, „die das hohe Verkehrsaufkommen vom Klettgau in Richtung Waldshut-Tiengen bestimmt effektiver verteilen würden“, wie er schreibt. Gemäß dem Motto: Geteiltes Leid ist halbes Leid.

Vier alternative Routen

Sein erster Vorschlag führt von Erzingen über Rechberg, Schwerzen und Horheim auf die Bundesstraße 314. Der zweite Vorschlag beginnt an der B 34 von der Abzweigung beim Kreisverkehr Geißlingen ebenfalls über Schwerzen und Horheim zur B 314.

Vorschlag drei sieht ein Abbiegen nach 200 Metern rechts an der B 34 Richtung Bechtersbohl in die Grundstraße zum Hotel Feldeck in Oberlauchringen vor. Der vierte und letzte Vorschlag führt schließlich von der B 34 über einen nicht näher vom Leser benannten Waldweg nach Schwerzen und Horheim auf die B 314.

Redaktion übernimmt keine Haftung

Noch anzumerken ist, dass die Redaktion die oben genannten Strecken nicht getestet hat und für eventuelle Verkehrsbehinderungen, Schäden am Unterboden, Reifenpannen und Sonstiges keine Haftung übernimmt.