Auch wenn es nicht für den mit 10 000 Euro dotierten Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2016 gereicht hat, freuen sich die Herzkissenfrauen der Siedlergemeinschaft Oberlauchringen trotzdem über ihr Ergebnis. Mit 967 Stimmen haben sie unter rund 600 teilnehmenden Projekten den 13. Platz erreicht. Für diese Unterstützung bedanken sich die Siedlerfrauen bei allen, die sie mit ihrer Stimmabgabe unterstützt haben. Die Herzkissengruppe hatte die Bevölkerung um eine Stimmabgabe im Online-Voting des Publikumspreises gebeten.

Mit diesem Ergebnis erhält die Siedlergemeinschaft nun einen Seminarplatz für ein Helferseminar in Berlin. Eine Abordnung der Siedlerfrauen wird am 5. Dezember den Preis in Berlin in Empfang nehmen. Erst dann wird auch bekannt, wie viele Stimmen das erstplatzierte Projekt beim Online-Voting erhalten hat. Zwischenzeitlich erhielt die Herzkissengruppe auf lokaler Ebene den von einer Handelskette gestifteten und mit 1000 Euro dotierten "Ehrenamtspreis Helferherzen", der außerdem an weitere vier ehrenamtlich tätige Organisationen im Landkreis vergeben wurde. Übergeben wurde der Preis den Siedlerfrauen durch die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter, Jurymitglied der Initiative Helferherzen. Auch CDU-Bundestagsabgeordnete Gabriele Schmidt und CDU-Landtagsabgeordneter Felix Schreiner gratulierten: "Wir haben uns über das Projekt informiert. Wir freuen uns sehr über das hervorragende Ergebnis."