Laut Angaben der Polizei hatte eine 40-jährige VW-Fahrerin gegen 18:15 Uhr auf der Ortsdurchfahrt abgebremst. Ein nachfolgender 30-jähriger BMW-Fahrer bemerkte dies zu spät und ist ins Heck des VW geprallt. Die VW-Fahrerin wurde leicht verletzt und ins Krankenhaus Waldshut gebracht. Der BMW war nicht mehr fahrtauglich und musste abgeschleppt werden. Die Feuerwehr kümmerte sich um die ausgelaufenen Betriebsstoffe.