Mit schweren Rückenverletzungen wurde eine Fahrradfahrerin mit einem Rettungshubschrauber in einen Schweizer Klinik geflogen, nachdem sie am Samstag in Oberlauchringen mit einem Auto zusammengestoßen war.

Zu dem Verkehrsunfall kam es kurz vor 12 Uhr in der Kirchstraße. Eine 44 Jahre alte Mercedes-Fahrerin beachtete laut Polizei die Vorfahrt der von rechts kommenden 67-jährigen Fahrradfahrerin nicht, als sie aus der Hintergasse auf die Kirchstraße fuhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Radlerin wurde vom Auto erfasst und über die Motorhaube auf die Straße geschleudert. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen zu.

Nach der Erstversorgung im Krankenhaus Waldshut wurde die Verletzte in eine Schweizer Klinik geflogen. Das Auto und das Fahrrad wurden beschädigt.

Das könnte Sie auch interessieren