Lauchringen

Lauchringen
Quelle: Nico Talenta
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Büttenredner Andreas Schäfer wird mit seinem Humor auch in diesem Jahr zum Gelingen des Livestream-Abends beitragen. Auf dem Bild Andreas Schäfer beim letztjährigen Bunten Abend.
Lauchringen So geht Fasnacht trotz Corona: Lauchringer Narrenverein veranstaltet Bunten Abend als Livestream
Die Räbenheimer lassen sich in Coronazeiten etwas Besonderes einfallen. Außerdem erwartet die ersten 500 "Ticket"-Besteller eine Überraschung.
Lauchringen Bäume brechen unter Schneelast zusammen: Bergwacht rettet 14 Mitarbeiter aus Betriebsgebäude in Lauchringen
Einen ungewöhnlichen Einsatz hatten die Mitglieder der Bergwacht Höchenschwand und Bernau in Lauchringen. Sie befreiten 14 Arbeiter aus einem Betriebsgebäude, dessen Zufahrt von umgestürzten Bäumen versperrt wurde. Die Bäume waren unter der Schneelast zusammen gebrochen und machten den Einsatz der Spezialkräfte nötig.
Lauchringen Polizei kontrolliert Autofahrer, der keinen Führerschein hat, aber unter Drogen steht
Die Polizei hat in Lauchringen am Mittwoch um 22.40 Uhr einen 36-jährigen Autofahrer kontrolliert, der mutmaßlich unter dem Einfluss von Drogen stand. Einen Führerschein habe er darüber hinaus nicht vorzeigen können.
Ein Polizist kontrolliert ein Fahrzeug. (Symbolbild)
Lauchringen Coronabedingtes Trainingsverbot hält die Handballer nicht auf. Bewegungschallenge weckt die Begeisterung
HC Lauchringen ist auch während des zweiten Lockdowns kreativ. Mit Lauftraining halten sich die Sportler des Vereins fit. Der Vorstand liefert mit einem besonderen Wettbewerb zusätzliche Anreize. Die Besten sollen einen Preis bekommen
Handballer bleiben in Form: Maxi-Trainer Marcel Busch mit seinen Söhnen Jonathan (vorne) und Samuel beim Joggen auf der Wutachbrücke.
Kreis Waldshut Schienenersatzverkehr auf der Hochrheinstrecke: Vier Tage verkehren nur Busse zwischen Erzingen und Lauchringen
Der Abschnitt der Hochrheinbahnstrecke zwischen Lauchringen und Erzingen ist im Zeitraum von Donnerstag bis einschließlich Sonntag, 26. bis 29. November, gesperrt. Grund sind Bauarbeiten an der geplanten Ortsumfahrung Oberlauchringen.
Vom 26. bis 29. November 2020 verkehren keine Züge zwischen Erzingen und Lauchringen. Stattdessen wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.
Lauchringen/Tiengen/Wutöschingen Auch in Corona-Zeiten gehen Weihnachtswünsche in Erfüllung
  • Weihnachtsaktion unter erschwerten Bedingungen
  • Geschenke kommen bedürftigen Kindern zu Gute
Die verantwortlichen Akteure der Weihnachtswunschaktion haben sich auch dieses Jahr wieder im Rathaus Lauchringen zur Vorbereitung und Ankündigung der alljährlichen Wunschaktion zusammengefunden. Von links: Lauchringer Bürgermeister Thomas Schäuble, Tamara Wölm (Gemeindeverwaltung Lauchringen), Wutöschinger Bürgermeister Georg Eble, Andrea Dackau (Gemeindeverwaltung Wutöschingen), Rainer Illmann (Präsident Kiwanis Club Waldshut-Tiengen), Toni Elber (Projektbeauftragter Kiwanis Club Waldshut-Tiengen) und Maximilian Wagner (Wirtschaftsjunioren Hochrhein).
Lauchringen Einstimmung auf Festtage: Besonderer Weihnachtskalender soll Lust aufs Einkaufen machen
Der Lauchringer Handels- und Gewerbekreis zeigt sich mit einem besonderen Adventskalender kreativ. Besucher und Kunden können sich auf besondere Angebote und Aktionen in der Vorweihnachtszeit freuen.
In den 24 teilnehmenden Geschäfte des Lauchringer Handels- und Gewerbekreis können sich Besucher und Kunden auf besondere Angebote und Aktionen in der Vorweihnachtszeit freuen. Die Schaufenster werden mit eigens hergestellten Türchen einen Adventsmarkt im XXL-Format zaubern.
Lauchringen Lauchringen trauert um langjährigen SPD-Gemeinderat Gerd Schmied
Der langjährige Gemeinderat, Sprecher der SPD-Fraktion und Träger der Willy-Brandt-Medaille, Gerd Schmied, ist im Alter von 75 Jahren gestorben. Für seine besonderen Verdienste erhielt er 2016 die Ehrenurkunde des Gemeindetages Baden-Württemberg.
Gerd Schmid (Mitte) ist im Alter von 75 Jahren gestorben. Das Bild entstand 2016 bei der Verabschiedung aus dem Gemeinderat durch Bürgermeister Thomas Schäuble. Rechts: Gerd Schmieds Ehefrau Regina.
Lauchringen Bürgermeister Thomas Schäuble: „Die komplette Neustrukturierung benötigt sicher 15 bis 20 Jahre“
Betriebe, kulturelle Einrichtungen und Wohnungen sollen auf dem Lauffenmühle-Areal angesiedelt werden. Lauchringens Rathauschef spricht im Interview über Ideen, Pläne und Vorstellungen.
Das Lauffenmühle-Areal: Für das ehemalige Betriebsgelände gibt es schon konkrete Vorstellungen.
Waldshut-Tiengen Boxen: Gerhard Grether ist auch mit 70 noch der Chef im Ring. "Mister Boxring" feiert heute seinen runden Geburtstag
Einst boxte er in Worms in der Bundesliga. Er heimste zahlreiche regionale und nationale Titel ein. Seit 40 Jahren ist er Trainer, seit 30 Jahren Vorsitzender des Boxrings Klettgau, seit 2018 Ehrenvorsitzender
Freunde, Mitstreiter, Gönner: Gerhard Grether (links) vor vier Jahren beim Boxen im Autohaus mit dem Präsidenten des Schweizerischen Boxverbands, Andreas Anderegg, und Hubertus Bartholomä.
Lauchringen Schüler der Grundschule Oberlauchringen zeigen, wie aus einer Unterführung ein schöner Ort werden kann
  • Malaktion der Grundschule Oberlauchringen
  • Bunte Kunstwerke schmücken die Wände
  • Baufirma und Regierungspräsidium teilen sich Kosten
SÜDKURIER Online
Lauchringen Lauchringer Narrenverein: Räbenheimer veranstalten Fasnacht einmal ganz anders
Der Lauchringer Narrenverein Räbenheim möchte auch in Coronazeiten Fasnacht ermöglichen. Daher veranstaltet er einen Bunten Abend als Live-Stream. Das Räbenpappen-Essen und die Hallenfasnacht entfallen aber aufgrund der geltenden Corona-Verordnungen.
Das Archivbild zeigt die Gardemädchen des Lauchringer Narrenvereins Räbenheim mit Moderator und Narrenvizepräsident Hermann Pfau (rechts) beim Bunten Abend Anfang 2020.
Unterlauchringen 19-jähriger Schwarzfahrer: Flucht auf frisiertem Motorroller vor der Polizei endet mit Sturz
Ein Motorroller-Fahrer ohne Führerschein ist am Montagabend bei der Flucht vor der Polizei gestürzt, soll aber angeblich unverletzt geblieben sein.
SÜDKURIER Online
Lauchringen Klimabeirat Lauchringen sammelt bis Ende Januar alte oder kaputte Handys
Der Klimabeirat Lauchringen organisiert noch bis Ende Januar gemeinsam mit dem Naturschutzbund eine Handy-Sammlung, um die seltenen Materialien wie Gold oder Palladium, die in den Geräten verbaut sind, wiederzuverwerten.
Yvonne Becker und Oliver Roters vom Lauchringer Klimabeirat mit einer der Handy-Sammelboxen.
Stühlingen Fahren die Züge im Wutachtal bald von morgens bis abends im Stundentakt? Landratsamt, Gemeinden und Streckenbetreiber sehen durchaus Chancen
Das Land macht Dampf und will still gelegte Strecken reaktivieren. Blumberger Bahnbetriebe sehen die Wutachtalbahn mit dem bestehenden Schülerverkehr und erledigten Baumaßnahmen im Vorteil. Die Partner wollen nun prüfen, ob eine Machbarkeitsstudie zur vollständigen Reaktivierung beauftragt werden soll
Der so genannte Weizen-Pendel, ein Zug der Baureihe 641, bringt schon seit 2003 Fahrgäste zur Museumsbahn. Seit 2019 rollt der Schülerverkehr von Waldshut nach Stühlingen. Vielleicht gibt es bald einen Regelbetrieb auf der Wutachtalbahn.
Bilder-Story Bilder von der Erstkommunion und Konfirmation aus dem östlichen Landkreis Waldshut
Hier sammeln wir für Sie in einer wachsenden Galerie Bilder der Kommunionkinder und Konfirmanden aus der Region. Der SÜDKURIER gratuliert allen Kindern zu ihrem großen Tag!
Lauchringen: „Manchmal kommt es anders, als man denkt“ und „Ende gut, alles gut“: Diese beiden Sprichwörter treffen auf die jetzt konfirmierten sieben Jugendlichen zu. Nachdem auch die Kirchengemeinde Lauchringen die Konfirmation im Mai hatte absagen müssen, fand sie jetzt mit dem Jugendgottesdienst „Tankstelle“ und einem festlichen Abendmahlgottesdienst in zwei Gruppen unter dem Symbol des Regenbogens statt. Von links: Anabell Eckert, Lisanne Brunner, Emily Siehler, Pfarrer Matthias Hasenbrink, Lisa Schäuble, Luna Stauch, Arne Conzelmann und Johanna Nock.
Waldshut-Tiengen Der Nikolausmarkt in der Waldshuter Schmittenau fällt aus – Magenbrot gibt es trotzdem
Trotz Corona-Krise organisiert IGS wieder einen Magenbrotverkauf. Die Einnahmen gehen an das Familienzentrum in Lauchringen. Der Erlös aus dem 2019 wurde in eine Spielplatzschaukel investiert.
Monika Mittich-Ebi, Beisitzerin der Interessengemeinschaft Schmittenau, backt trotz Corona-Krise und abgesagtem Nikolausmarkt wieder ihr beliebtes Magenbrot. Der Erlös aus dem Verkauf kommt dem Familienzentrum Hochrhein zugute.
Lauchringen Mehr Schrott als im Vorjahr
Feuerwehr Lauchringen sammelt zehn Tonnen mehr Schrott als im vergangenen Jahr.
Alteisen hat die Feuerwehr in Lauchringen eingesammelt.
Lauchringen Enttäuschung nach Papst-Aussage zur Weihe von Frauen: Zwei der drei Lauchringer Kirchenstreik-Initiatorinnen treten aus der Kirche aus
Zwei gläubige Katholikinnen, die im vergangenen Jahr den Lauchringer Kirchenstreik organisierten, sind inzwischen aus der Glaubensgemeinschaft ausgetreten. Im Gespräch erzählen Karin Höhl und Gertrud Bernauer-Eckert, was sie zu diesem drastischen Schritt bewogen hat, und wie es mit der gemeinsam mit Ulrika Schirmaier ins Leben gerufenen Aktionsgruppe "Frauen-Kirche-Zukunft" weitergehen soll.
Gertrud Bernauer-Eckert und Karin Höhl sind inzwischen aus der katholischen Kirche ausgetreten. Ulrika Schirmaier (von links) hofft weiterhin auf eine Reform der Kirche.
Unterlauchringen Polizei beendet nächtliche Spritztour eines 13-Jährigen am Opel-Steuer
In der Nacht zum Samstag hat die Polizei in Unterlauchringen einen 13-jährigen Schwarzfahrer am Steuer eines Opels ertappt.
SÜDKURIER Online
Landkreis & Umgebung
Kreis Lörrach Coronavirus-Mutation: Zwei bestätigte Fälle im Landkreis Lörrach
In zwei Fällen wurden dem Gesundheitsamt am Mittwoch, 27. Januar, Nachweise von Corona-Virus Sars-CoV-2 Mutationen vom zuständigen Labor gemeldet. Um welche Mutation es sich handelt, wird derzeit noch untersucht
Proben eines Corona-Tests im Labor. (Symbolbild)
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 27. Januar auf einen Blick
Die Zahl der Todesfälle in den Landkreisen Waldshut und Lörrach sowie in den grenznahen Kantonen steigt. In Waldshut wurden acht weitere Todesfälle gemeldet, in Lörrach zwei. Ein Blick auf die Zahlen vom 27. Januar 2021.
Die Zahl der aktiven Corona-Infektionen steigt am Mittwoch, 27. Januar, auf 281.
Kreis Waldshut Die Corona-Impfung in den Alten- und Pflegeheimen im Kreis Waldshut kommt voran
Ein Großteil der 1600 Bewohner von Heimen im Landkreis Waldshut ist bereits einmal geimpft. Insgesamt wurden im Landkreis Waldshut bislang 1850 Menschen gegen das Sars-CoV-2-Virus einmal geimpft.
Der Pandemiebeauftrage Olaf Boettcher (rechts) zusammen mit einem der beiden mobilen Impfteams, die im Landkreis Menschen in Altenpflegeheimen gegen Corona impfen.
Wehr So viele Todesfälle in Wehr wie noch nie
Mittlerweile 13 Corona-Tote in der Bürgerstiftung, die Bewohner des Pflegeheims sollen Anfang Februar geimpft werden.
Die Gebäude der Wehrer Bürgerstiftung aus der Vogelperspektive. Bild: Erich Meyer
Waldshut-Tiengen Diskussionen um den Steinbruch wieder entfacht. Kritiker sorgen sich wegen des Gesteinsabbaus um das Ökosystem im Steinatal
Wegen der Fortschreibung des Teilregionalplans für den Abbau von oberflächennahen Rohstoffen für zwei Areale nördlich des Ostbruchs werden wieder Stimmen laut. Fischereipächter befürchtet Fischsterben, Anwohner wollen keinen Schmutz und Staub
Bereichsleiter Hansruedi Reinli vor dem Porphyrwerk Detzeln mit den Brecheranlagen und der Abbruchwand im Ostbruch.