Lauchringen

Guten Morgen aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Lauchringen und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Lauchringen Riesige Nachfrage: Lauchringer Frauen haben bereits 1300 Atemschutzmaken genäht
Im Dauereinsatz befinden sich seit knapp zwei Wochen die Näherinnen der Siedlergemeinschaft Oberlauchringen. Hilferufe aus Pflegeheimen hatten die Näherinnen erreicht, die dort aufgrund ihrer bisherigen Spendenaktionen verschiedener Gebrauchsartikel für ältere oder erkrankte Menschen bestens bekannt sind. Doch inzwischen können die Frauen der Nachfrage gar nicht mehr ohne weitere Hilfe nachkommen.
Irene Spinner, eine der Organisatorinnen der „Nähaktion Mund- Nasenmasken“ bei der Siedlergemeinschaft Oberlauchringen, sitzt derzeit neben Beruf und Familie viele Stunden zu Hause an der Nähmaschine, um Gesichtsmasken gegen das Corona-Virus zu nähen.
Oberlauchringen Musizierenam Fenster gegen Corona-Krise
Mitglieder des Blasorchesters Unterlauchringen machen bei der bundesweiten Aktion mit und erfreuen in Corona-Zeiten mit Musik.
„Musik am Fenster“ machten einige Mitglieder des Blasorchesters Unterlauchringen.
Lauchringen Ausgeschlumpft: Dä Traditionsverein nimmt den Verlust des Weltrekordtitels sportlich und schmiedet bereits neue Pläne
Lauchringen muss den Titel „Weltgrößtes Schlumpftreffen“ an eine Gemeinde in Frankreich abtreten. Dass ihr Weltrekord nach nur einem Jahr überboten wurde, kam für die Organisatoren von „Dä Traditionsverein“ überraschend. Nun feilen sie an einem neuen Format. Bevor dieses konkrete Züge annimmt, ist Captain Sebastian Kaiser zunächst am 30. März als Papa Schlumpf im Fernsehen zu sehen.
Sebastian Kaiser in seiner Papa-Schlumpf-Verkleidung neben seinem Fernseher im heimischen Wohnzimmer in Tiengen. Am 30. März ist er damit in der Ratesendung „Sag die Wahrheit“ zu sehen.
Landkreis & Umgebung
Hochrhein/Südschwarzwald Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald
Die Zahl der bestätigten Covid-19-Infektionen steigt in den Landkreisen Lörrach und Waldshut immer weiter an. In beiden Landkreisen gibt es mehrere Covid-19-Todesfälle. In den vergangenen Wochen hat sich durch den Coronavirus in der Region viel verändert. In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen und aktualisieren sie fortlaufend.
Corona-Vorsichtsmaßnahmen im Kreiskrankenhaus Lörrach.
Bad Säckingen Corona-Infizierter stirbt: Vorwürfe gegen Klinikum Hochrhein Waldshut
86-Jähriger wird nur 15 Minuten im Spital Waldshut untersucht und wieder in sein Pflegeheim zurückgeschickt. Er stirbt drei Tage später. Angehörige kritisieren jetzt das Vorgehen des Spitals. Chefarzt Kortüm: Patient war nicht behandlungsbedürftig.
Das Klinikum Hochrhein Waldshut untersucht am Sonntag, 29. März, einen 86-Jährigen vom Hotzenwald, nimmt ihn nicht auf, sondern schickt ihn zurück ins Pflegeheim. Dort stirbt der corona-infizierte drei Tage später. Bild: Klinikum Hochrhein