Lauchringen

Guten Abend aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Lauchringen und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Lauchringen Weltrekord geknackt: 2762 Schlümpfe verwandeln Lauchringen in ein riesiges Schlumpfhausen
Version 1: Im zweiten Anlauf hat es geklappt: Die Lauchringer Gruppe Dä Traditionsverein hat es gemeinsam mit 2762 als Schlumpf verkleideten Mitstreitern geschafft, in Lauchringen das weltgrößte Schlumpftreffen auf die Beine zu stellen. Mindestens 2511 Teilnehmer wurden benötigt, um die bisherige Bestmarke von 2510 zu knacken, die 2009 in einer Diskothek in Swansea/Wales aufgestellt wurde.
Es ist geschafft: 2762 Schlümpfe holen den Weltrekord nach Lauchringen. Mitorganisator Michael Bernatek: "Absoluter Wahnsinn! Wir haben ein Jahr darauf hingearbeitet - zu Beginn gab es wenige Anmeldungen bei Facebook, aber in den letzten zwei Wochen ging´ein Ruck durch die Region. Wir haben das Ding nach Lauchringen nach Hause geholt."
Lauchringen Vor dem Schlumpf-Treffen in Lauchringen: Sechs Gründe, um dabei zu sein
Beim Schlumpf-Treffen in Lauchringen hoffen die Organisatoren auf mindestens 2511 Teilnehmer, um einen neuen Weltrekord aufzustellen. Bürgermeister Thomas Schäuble kommt auch in Blau und nennt sechs Gründe, warum man die Veranstaltung nicht verpassen sollte.
Bürgermeister Thomas Schäuble freut sich auf das Schlumpftreffen.
Lauchringen/Kadelburg/Waldshut-Tiengen Die L 160 zwischen Lauchringen und Kadelburg ist vom 17. bis 22 Februar gesperrt
Pendler zwischen Lauchringen und Kadelburg müssen vom 17. bis 22 Februar einen Umweg in Kauf nehmen. Die L160 wird am Sonntag wegen des Kleggaunarrentreffens gesperrt, im Anschluss werden im Waldstück an der Straße rund 100 Bäume gefällt, die vom Buchdrucker befallen sind. Wie Sie die Sperrung umfahren können, erfahren Sie hier.
Jürgen Wiener vom Waldshuter Ordnungsamt (links) und Jürgen Bacher, Revierförster im Stadtwald Waldshut-Tiengen, vor den abgestorbenen Bäumen (Hintergrund) an der L 160 zwischen Lauchringen und Kadelburg. An dieser Stelle wurden bereits im vergangenen Jahr Bäume gefällt und durch Setzlinge ersetzt.
Lauchringen Hund beißt bei Lauchringen Joggerin und Polizisten
Erst wurde ein Frau beim Joggen von einem Jagdhund gebissen, dann packte das Tier einen Polizisten, der mit dem Hundebesitzer die Attacke auf die Joggerin klären wollte. Laut Polizei war der Vierbeiner bereits zuvor aufgefallen. Die Polizei sucht jetzt Zeugen zu dem Vorfall am vergangenen Dienstag gegen 13.45 Uhr bei Lauchringen.
Symbolbild
Lauchringen Bunter Abend in Oberlauchringen in Bildern
Immer wieder tosender Applaus, gewaltige Lachsalven und ausgelassene Stimmung gab es bei den bunten Abenden des Narrenvereins Räbenheim am vergangenen Wochenende in der zum "Räbenkeller" umdekorierten Gemeindehalle Oberlauchringen. Die Akteure des Narrenvereins Räbenheim zauberten bei den an beiden Abenden ausverkauften Vorstellungen mit zahlreichen Gesangsauftritten, Tänzen, Sketchen und Büttenreden ein nahezu vierstündiges teilweise fernsehreifes Unterhaltungsprogramm auf die Bühne, das bei den jeweils rund 350 Besuchern immer wieder tosenden Beifall und närrische Hochstimmung auslöste
Lauchringen Am 16. und 17. Februar wird Lauchringen rot-weiß-blau: Der Narrenverein Schwanenmühle feiert sein 60-jähriges Bestehen und viele Schlümpfe feiern mit
Der Narrenverein Schwanenmühle wird 60 Jahre alt und richtet am 16. und 17. Februar das 39. Kleggaunarrentreffen aus. Am Sonntag werden zum Umzug 60 Teilnehmer erwartet, am Samstag soll das weltgrößte Schlumpftreffen ausgerichtet werden. Wie sich die Schwanenmüller auf ihre große Sause vorbereiten, erfahren Sie hier.
Die Schwanenmühle ist bereit für ihren großen Geburtstag. Im Zentrum wie immer der große Schwanenwagen.
Landkreis & Umgebung
Kreis Waldshut Tabuthema häusliche Gewalt: 20 Prozent der Opfer sind Männer
Männliche Opfer häuslicher Gewalt sind gesellschaftlich kaum präsent und anerkannt. Aber es gibt sie. Und sie haben ihre ganz eigenen Schwierigkeiten. Ein Überblick über die Zahlen, Fakten, Hilfsangebote und warum klassische Rollenbilder die Problematik verschärfen.
Wenn Männer Opfer von Gewalt werden, ist das immer noch ein Tabuthema.