Traditionell mit etwas zeitlichem Abstand zum vergangenen Vereinsjahr hielt der Awo-Ortsverein Lauchringen seine jährliche Mitgliederversammlung in der Seniorenwohnanlage „Haus ob dem, Lauffen„ ab. Vorsitzender Thomas Bomans konnte als besondere Gäste den Noch-Kreisvorsitzenden Günter Heinrich, sowie Sascha Travica, Sozialarbeiter der Gemeinde Lauchringen, willkommen heißen.

Bomans beleuchtete die wichtigsten Tätigkeiten und Schwerpunkte aus dem Jahre 2018, in welchem ganz bescheiden mit einem kleinen Ausflug das 15-jährige Bestehen des Ortsvereins gefeiert wurde.

Besonders freute er sich über die seit 14 Jahren gut funktionierende „Internationale Mädchengruppe Pepkiz“, die als ursprünglich deutsch-türkische Mädchengruppe jetzt für junge Mädchen aller Nationalitäten, insbesondere auch für Flüchtlingsmädchen aus der Umgebung, da sei. Es sei dies die einzige Gruppe dieser Art im Landkreis, erwähnte Bomans und dankte den beiden Gruppeneiterinnen Nihal Ocak und Selma Stockinger für ihr großes Engagement.

Lobend erwähnte Thomas Bomans die Arbeit der Awo-Elternschule, die Patenschaft zu einer Wohngruppe in Lauchringen für psychisch Erkrankte, sowie die Arbeit des Helferkreises für das Seniorenwohnheim „Haus ob dem Lauffen„.

Nihal Ocak erläuterte die vielseitigen Aktivitäten der Mädchengruppe Pepkiz und Gruppenleiterin Verena Hamburger berichtete über die Arbeit der Elternschule mit Mutter-Kind-Gruppen in Lauchringen, Schwerzen und aktuell einer neu entstehenden Gruppe in Tiengen. Der nur noch drei Tage amtierende Awo-Kreisvorsitzende Günter Heinrich zeigte sich beeindruckt von der Arbeit und Lebendigkeit des Ortsvereins und resümierte: „So stelle ich mir einen Ortsverein vor“.

Nach Entlastung des Vorstandes leitete er die Vorstandswahlen, bei denen die bisherigen Vorstandsmitglieder komplett in ihren Ämtern bestätigt wurden. Sozialarbeiter Sascha Travica überbrachte die Grüße und den Dank von Bürgermeister Thomas Schäuble. Mit einer Rose bedankte sich der wieder gewählte Vorsitzende Bomans bei seinen Vorstandsmitgliedern.

Ortsverein: Der Awo-Ortsverein Lauchringen wurde 2003 gegründet und hat derzeit 27 Mitglieder. Die Elternschule besteht seit 1994 und gehörte früher zum Ortsverein Wutöschingen. Sie betreibt derzeit drei Spielgruppen in Lauchringen, zwei in Schwerzen und eine neue in Tiengen. Die Mädchengruppe Pepkiz wurde vor 14 Jahren gegründet; der Helferkreis Seniorenwohnheim „Haus ob dem Lauffen„ besteht seit 2015. Thomas Bomans ist seit der Gründung Vorsitzender des Ortsvereins.