Ganz im Zeichen des kürzlich gefeierten 100-jährigen Jubiläums stand die Hauptversammlung der Katholischen Frauengemeinschaft Lauchringen im Gasthaus "Küssaburgblick". Vorsitzende Johanna Würth konnte ein stattliche Teilnehmerzahl, sowie den Präses der Gemeinschaft, Pfarrer Ulrich Sickinger, willkommen heißen. Sie hielt einen ersten Rückblick auf das im Mai gefeierte Vereinsjubiläum und bedankte sich noch einmal bei allen Helferinnen und Mitwirkenden für die tatkräftige Unterstützung.

Präses Ulrich Sickinger war von dem begangenen Festtag ebenfalls sehr beeindruckt und sprach allen Beteiligten ein herzliches Vergelts's Gott aus. Er stellte fest: "Gemeinschaft funktioniert nur, wenn alle mitmachen." Er zeigte sich froh und dankbar, dass es die Frauengemeinschaft Lauchringen gibt. Nach der Totenehrung berichtete Schriftführerin Hildegard von Roth einmal mehr von zahlreichen Aktionen des vergangenen Vereinsjahres.

Die wichtigsten Ereignisse neben dem Jubiläum waren die Frauenfasnacht, die Ökumenischen Frühstücksveranstaltungen mit bis zu 100 Teilnehmerinnen, eine Wallfahrt nach Leuggern, der Jahresausflug nach Zwiefalten, die Ausrichtung einer Dekanatsversammlung in Lauchringen sowie die Mitwirkung beim jährlichen Adventsmarkt.

Im Detail ließ von Roth auch noch einmal das Jubiläum vom 6. Mai 2018 mit Festgottesdienst, Ansprachen, Mittagessen und Nachmittagsprogramm Revue passieren. Sie schloss den Bericht mit der Bekanntgabe der Mitgliederentwicklung und den 105 durchgeführten Besuchen bei Jubilarinnen in der Pfarrgemeinde. Sonja Schulz gab im Kassenbericht bekannt, dass trotz der erhöhten Ausgaben für das Jubiläum ein kleines Plus erwirtschaftet werden konnte. Ihr wurde eine einwandfreie Kassenführung bescheinigt.

Auch in diesem Vereinsjahr hat die Frauengemeinschaft insgesamt 2350 Euro für wohltätige Zwecke (Frauen in Not Kreis Waldshut, Kinderhospital Bethlehem, Kinderkrebsklinik Freiburg, Pater André, Kamerun und Förderverein Peter Thumb.-Kirche Tiengen) gespendet. Nach der Entlastung des Vorstandes wurde Andrea Jäger-Hauser als weitere Beisitzerin in den Vorstand gewählt. Danach erfolgten 15 Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft, bevor die Versammlung nach einer kurzen Aussprache und den abschließenden Dankesworten der Vorsitzenden harmonisch zu Ende ging.

Die Katholische Frauengemeinschaft Herz Jesu Lauchringen umfasst derzeit 82 Mitglieder. Vereinsziele sind soziales Engagement und die Mitwirkung bei der Gestaltung des kirchlichen Gemeindelebens. Vorsitzende der Frauengemeinschaft ist seit 2013 ist Johanna Würth, Telefonnummer 07741/611 34.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.