Küssaberg – Die Sparkasse Hochrhein vergibt in diesem Jahr Geldspenden an gemeinnützige Vereine der Gemeinde Küssaberg in der Gesamthöhe von 12.862 €. Der Gemeinderat hat sich bei den Verwendungs-Vorschlägen für die Vereine entschieden, die aufgrund von besonderen Projekten zusätzliche finanzielle Mittel benötigen. Bei einem Treffen von Bürgermeister Manfred Weber mit den beiden Sparkassen-Vorständen Heinz Rombach und Wolf Morlock wurde deutlich, dass gerade die andauernde Pandemie-Zeit den Vereinen große finanziellen Sorgen aufgebürdet hat.

„Wir sind sehr gerne der Vorschlagsliste des Gemeinderats gefolgt und freuen uns, mit den Geldspenden eine Basis für die hoffentlich bald wieder noch aktivere Vereinsarbeit in Küssaberg zu schaffen“, so das Sparkassen-Duo. Bürgermeister Weber betonte, dass die Vereine sehr dankbar sind. „Gerade in der jetzigen Zeit sind die Vereine auf Einnahmen von außen angewiesen, da sie aufgrund der ausgefallenen Veranstaltungen, Konzerte, Turniere oder sonstigen Feste
keine Möglichkeiten hatten, eigene Einnahmen zu erwirtschaften.“ Die Investitionen in die Infrastruktur der Vereine seien wichtig. „Wir schätzen das stets große und keinesfalls selbstverständliche Engagement der Sparkasse Hochrhein zugunsten unserer Vereine“, so der Bürgermeister.

Aufgrund der Pandemie-Einschränkungen mussten die Sparkasse und die Gemeinde auf den üblichen Spendenübergabe-Termin mit den begünstigten Vereinen verzichten. In den Genuss der Sparkassen-Spenden kommen zu gleichen Teilen: Skiclub Dangstetten, Tennisclub Küssaberg, der Narrenverein Rebesäck, der Turnverein Dangstetten und der SV Rheintal; für weitere Instrumentenkäufe die Musikvereine Kadelburg, Dangstetten und Rheinheim; außerdem der Verein „Freunde der Bergkirche Kadelburg“ für die Ausstattung im Dietrich-Bonhoeffer-Haus; der Brückenchor für die Beschaffung neuer Einheitskleidung; die BOJE Küssaberg für die Durchführung von Gewaltpräventions-Angeboten an der Grundschule und die Fördergruppe Küssaberg für die Erweiterung der Tumblin-Bahn.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €