Gegen 9:30 Uhr hatte der Bus aus Lauchringen kommend den Kreisverkehr passiert und fuhr in Richtung Ortsmitte Kadelburg weiter. Der Fahrer vernahm nach der Ausfahrt einen Knall, vermutete zunächst aber einen Steinschlag. Als er später die Scheibe näher inspizierte, entdeckte er mehrere punktuelle Beschädigungen. Solche fanden sich auch an der Frontschürze des Busses. Die Polizei vermutet, dass diese von Geschossen aus einem Luftgewehr oder einer Luftpistole stammen. Hinweise auf den Täter nimmt das Polizeirevier in Waldshut (07751/83 16-531) entgegen.