Ursprünglich für März 2020 geplant, freuten sich die Mitglieder des Vereins Gartenfreunde Küssaberg in diesen Tagen, endlich ihre Hauptversammlung nachholen zu können. Gut besucht, wurde die Veranstaltung pünktlich von Hansjörg König, der bis zu diesem Abend die Position des Vorsitzenden innehatte, eröffnet.

Viele Aktivitäten außerhalb der Verwaltung der eigenen Gärten fanden in den vergangenen Monaten bedingt durch die pandemiebedingten Auflagen nicht statt. Beliebte Events wie die Pflanzentauschbörse oder die Teilnahme am Ferienprogramm der Gemeinde gab es nicht. Dennoch zeigte sich der Vorstand gut aufgestellt und mit vielen Plänen für das kommende Vereinsjahr. Eine Apfelmostaktion ist für die nächsten Wochen geplant, die Wege der Gartenanlage sollen überarbeitet und die Bäume fachgerecht geschnitten werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Gleich 17 Ehrungen wurden an diesem Abend verlesen bevor es an die Wahl eines neuen Vorstandes ging. Anstatt der obligatorischen Flasche Wein zusammen mit einer Urkunde, hatte der Verein entschieden, 250 Euro zugunsten der von dem Küssaberger Jürgen Tritschler initiierten Aktion „Rheintal hilft Ahrtal“, zu spenden.

Bürgermeister Manfred Weber fungierte als Wahlleiter und lobte zunächst die positive Entwicklung der Gartenfreunde. Nach einigen Umstrukturierungen sei der Verein nun in ruhige Bahnen angekommen. Als neue Vorsitzende vorgeschlagen und auch einstimmig gewählt wurde Bettina Michael.

Das könnte Sie auch interessieren

Der bisherige Vorsitzende Hansjörg König wird für die nächste Amtsperiode als stellvertretender Vorsitzender den Verein unterstützen. Schriftführer bleibt Christian Fulde und ebenfalls im Amt bestätigt wurde Kassiererin Katrin Mikulic. Der bisherige zweite Vorsitzende Josip Mikulic bleibt ebenfalls dem Vorstandsteam erhalten, allerdings neu als Beisitzer. Er wird dabei von Doris Klubert und Giuseppe Catalano unterstützt. Die Kassenprüfung übernehmen Doris Jäckel und Vanessa Bodmer. Gartenwart ist Niko Nikolaj.