Stefan Kurczynski

Der Musikvereins Dangstetten traf sich im Gasthaus „Zum Küssaberg“ in Küssnach zur Hauptversammlung. Regina Jehle, Vorsitzende Öffentlichkeit, begrüßte die Anwesenden und freute sich in ihrem Tätigkeitsbericht, dass der Übungsbetrieb ab Februar 22 – wenn auch unter strengen Coronaregeln – wieder stattfinden konnte. „Ab April konnten wir dann endlich wieder wie gewohnt einen normalen Übungsbetrieb abhalten“, so Regina Jehle weiter.

Christine Weißenberger als stellvertretende Dirigentin und Chefin der Jugendbänd, begann mit ihren Ausführungen mit einem positiven Bericht über dessen Leistungen. So erreichten zum Beispiel wieder einige der Jungmusiker das Leistungsabzeichen. Ebenfalls berichtete sie über einen eifrigen Probebesuch der Jugend. Dem konnte die Dirigentin Nicole Eilers in ihrem Bericht nur zustimmen. Ebenso lobte sie die Musiker für ihre Leistungen des vergangenen Jahres. Bürgermeister Manfred Weber betonte: überbrachte vor der Wahl die Grüße der Gemeindeverwaltung sowie des Gemeinderates und betonte: „Wir sind bei uns in der Gemeinde froh, dass wir die Vereine haben, insbesondere die Musikvereine.“ Als Wahlleiter hatte er es recht einfach, weil die meisten der Vorstandsmitglieder wieder kandierten.

Die neuen Musiker beim MV Dangstetten: von links Bianca Köpfler, Matthias Lehnhardt, Florian Ketterer, Simone Lehnhardt, Sandra Rudolph, ...
Die neuen Musiker beim MV Dangstetten: von links Bianca Köpfler, Matthias Lehnhardt, Florian Ketterer, Simone Lehnhardt, Sandra Rudolph, und Tobias Mathis. | Bild: Stefan Kurczynski

Gewählt wurden Michael Köpfler (Vorstand Musik), Priska Derr (Kassiererin), Rudi Kaiser (Beisitzer Arbeitseinteilung), Markus Köpfler (Beisitzer Getränkeverwaltung), Hubert Mayer (Kassenprüfer), Robert Mathis (Materialwart). Ein neues Amt bekleiden Niko Landwehr (Vorstand Festbetrieb) und Bianca Köpfler (Notenwart). Des weiteren wurden in dieser Versammlung sechs neue Mitglieder aufgenommen: Matthias Lehnhardt (Saxophon), Tobias Mathis (Trompete), Bianca Köpfler (Posaune), Simone Lehnhardt und Sandra Rudolph (beide Klarinette) sowie Florian Ketterer (Tenorhorn).

Der Musikverein Dangstetten besteht seit 1856 und hat derzeit 135 Mitglieder, davon 33 aktive.