Bereits im April war das Betriebsjubiläum von Armin Vetter (49). Seit 25 Jahren ist der heutige Schreinermeister für die Kadelburger Schreinerei Bergmann, die sich auf Möbel- und Innenausbau spezialisiert hat, tätig. Etwas verspätet, bedingt durch die geltenden Corona-Verordnungen, konnte nun die Überreichung der Urkunde von der Handwerkskammer, sowie eine kleine betriebsinterne Feier stattfinden. „Es ist immer beruhigend für eine Firma, langjährige Mitarbeiter zu haben“, freute sich Inhaber Bernhard Bergmann über das Jubiläum.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurz nach seiner Ausbildung wechselte der gebürtige Kadelburger zu der alteingesessenen Schreinerei und blieb auch nach dem erfolgreichen Abschluss der Meisterschule dem Unternehmen treu. „Die Zusammenarbeit war immer auf Augenhöhe“, sagt er rückblickend. Das konstant gute Betriebsklima und die Möglichkeit, so wohnortnah zu arbeiten, schätzt Armin Vetter bis heute. Neben seiner Verantwortung für die Werkstatt, ist der Schreinermeister für die Auszubildenden zuständig und in der Kundenberatung. Bernhard Bergmann und Armin Vetter sind sich einig, so wie es bis heute war „so soll es bleiben“.