Eine gemeinsame Studienreise haben Teilnehmer der Volkshochschulen Küssaberg und Klettgau haben nach Hamburg (hier im Bild) und in einige Ostseestädte in Mecklenburg-Vorpommern unternommen.

In Hamburg waren Stationen für die 30 Teilnehmer die Außenalster, das Maritime Museum sowie die Speicherstadt und die Elbphilharmonie. Anderntags ging es in der Frühe auf den Fischmarkt.

Über Schwerin wurde Stralsund erreicht, wo das Ozeaneum und die Altstadt besichtigt wurden. Rostock und Warnemünde wurden per Bahn auf einem Ausflug erreicht, sowie Rügen mit dem Kreidefelsen, Kap Arkona und dem Naturerbe-Zentrum. Über die Hansestadt Wismar ging es zurück nach Hamburg zum Rückflug.