Drei Chöre auf einen Streich und obendrein noch eine Steel-Band: Mit diesem Mix sorgte der Brückenchor Rheinheim bei seinem Frühlingskonzert für musikalische Vielfalt. Wobei das Konzert seinem Titel „Musik kennt keine Grenzen“ vollauf gerecht wurde – von der Unterschiedlichkeit der Akteure her ebenso wie von der Vielfalt des Repertoires.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Gastgeber unter der Leitung von Heike Sandhöfner, sowie der Schola-Chor aus Weilheim und der Frauenchor aus Steinen boten neben Frühlingsliedern auch Gospels und jede Menge Hymnen an die Liebe und auf das Leben. Und die Steel-Band aus dem Züricher Raum sorgte mit Calypso-Musik für einen Hauch Karibik.

Gute Stimmung im Inselpavillon

Die Konzertbesucher sangen und klatschten im Rhythmus mit. Die Stimmung im Inselpavillon hätte prächtiger nicht sein können. „Sie sind ein ganz herziges Publikum“, kam das Kompliment von Dirigentin Ines Kiefer vom Frauenchor Steinen. Auch Bürgermeister Manfred Weber, die Altbürgermeister Paul Stoll und Hermann Schwab sowie Maria Krug vom Chorverband Hochrhein waren unter den Besuchern.

Zweites Konzert des noch jungen Chors

Dieses Miteinander von Publikum und Akteuren hat Jörg Cahenzli, den Vorsitzenden des Brückenchors, wohl selbst überrascht, der zur Begrüßung noch bescheiden von „ein paar netten Stunden bei gepflegter Musik“ gesprochen hatte. „Es macht Spaß, in so viele erwartungsfrohe Gesichter zu blicken“, freute sich zu Konzertbeginn auch Brückenchor-Dirigentin Heike Sandhöfner über den vollen Saal, bevor der Melodienreigen erklang und die Musik Raum und Zeit vergessen ließ bei diesem zweiten erfolgreichen Konzert in der noch jungen Geschichte des Brückenchors.

Das könnte Sie auch interessieren

Jörg Cahenzli nutzte den schönen Konzertrahmen für zwei Ehrungen. Egon Hugel und Rudi Stein, die beiden langjährigen Mitglieder des Männergesangvereins Rheinheim und des daraus hervorgegangenen Brückenchors wurden nach 25 beziehungsweise 15 Jahren Treue mit Dank und Beifall aus den Chorreihen in die „Reihen der Fans“ verabschiedet.

Beim Frühlingskonzert des Brückenchors wurden (von links) Egon Hugel und Rudi Stein von Vorsitzendem Jörg Cahenzli aus den Reihen der Aktiven verabschiedet.
Beim Frühlingskonzert des Brückenchors wurden (von links) Egon Hugel und Rudi Stein von Vorsitzendem Jörg Cahenzli aus den Reihen der Aktiven verabschiedet. | Bild: Privat/Bendel

Beide Sänger erhielten ein Weingeschenk. Und für die Dirigentinnen Heike Sandhöfner vom Brückenchor, Linda Hilpert aus Weilheim und Ines Kiefer aus Steinen sowie Mirjam Brenner aus Zürich hatte der Vorsitzende Blumen mitgebracht.