Mit einer neuen Bauvoranfrage hat sich der Gemeinderat Küssaberg in der jüngsten öffentlichen Sitzung befasst. Im Ortsteil Kadelburg, nordöstlich des bestehenden Anwesens Im See 12, plant Jörg Kaiser als Investor, ein Mehrfamilienhaus zu bauen „um weiteren Wohnraum zu schaffen“. Sechs Wohneinheiten und ein Carport sollen hier entstehen.

Aufgeteilt ist das geplate Gebäude laut der Planung in zwei Vollgeschosse sowie ein Attikageschoss. Auch ein Keller ist vorgesehen. Von der Zwei-Zimmer-Wohnung mit circa 51 Quadratmetern bis hin zur Vier-Zimmer-Wohnung mit 113 Quadratmetern sind verschiedene Varianten vorgesehen. Alle Wohnungen sollen über eine Terrasse oder einen Balkon verfügen.

Das könnte Sie auch interessieren

Bereits vor einigen Wochen hat der Bauausschuss das Grundstück besichtigt und konnte, auch dank eines für den Termin aufgestellten Stangengerüsts, einen Eindruck von dem geplanten Bauvorhaben gewinnen. Für den Gemeinderat wurden nun noch die für den nächsten Schritt notwendigen Unterlagen wie Lage- und Gestaltungsplan vorgestellt, sowie Grundrisse oder Aufstellung der Wohnungen mit Wohnfläche vorgelegt.

Der Gemeinderat hat das Vorhaben allgemein positiv aufgenommen. Auch die von Liselotte Noth gestellte Frage, ob der Verbau von Holz geplant sei, um eine gute Ökobilanz aufweisen zu können, wurde zufriedenstellend beantwortet. Mit gut 50 Prozent Holzanteil würde das Gebäude zu einer CO2 Verminderung beitragen können, sagte der Antragsteller. Der an den Carport angrenzende Baum wird erhalten, informierte Jörg Kaiser. Um Möglichkeiten dafür zu besprechen, habe bereits mit einem entsprechenden Fachunternehmen ein Vor-Ort-Termin stattgefunden.

Das Gremium entschied einstimmig, die Unterlagen zu billigen und sie für die erste öffentliche Beteiligung offenzulegen. Diese Offenlage läuft seit Montag und wird aufgrund der Feiertage im Dezember bis zum 13. Januar gehen. Die Unterlagen können bis dahin direkt im Bauamt der Gemeinde Küssaberg oder im Internet (www.kuessaberg.info/Service/Öffentliche Bekanntmachungen) eingesehen werden.