Küssaberg Chlorzusatz im Trinkwasser

Das Trinkwasser in Rheinheim und Dangstetten muss derzeit gechlort werden. Grund dafür sind Funde von Bakterien

Wer gestern in Rheinheim und in Teilen von Dangstetten den Wasserhahn aufdrehte, nahm den Chlorgeruch sofort wahr. Aufgrund einer bakteriellen Belastung musste dem Trinkwasser Chlorzusatz beigegeben werden.

„Dieser ist nur zeitlich begrenzt und selbstverständlich gesundheitlich unbedenklich“, unterstrich Bürgermeister Manfred Weber im Gespräch mit unserer Zeitung und verwies auf die enge Abstimmung der Maßnahme mit dem Gesundheitsamt.

„Der Gemeinderat und die Verwaltung setzen alles daran, die Ursachen dieser Beeinträchtigung möglichst noch am Wochenende ausfindig zu machen und die Belastung zeitnah zu beheben“, wird die betroffene Bevölkerung über ein Informationsblatt in Kenntnis gesetzt. „Diese Information war uns wichtig“, sagt Weber. Denn Küssaberg sei in der glücklichen Lage, unbehandeltes Trinkwasser an die Bevölkerung abgeben zu können. Deshalb habe man auch sofort aufgehorcht, als bei den laufenden Wasseruntersuchungen sehr überraschend eine bakterielle Belastung in den Netzen festgestellt wurde.

Eingeschaltet sei neben dem Wassermeister Franz Rogg und neben dem Gesundheitsamt auch Ingenieur Ralf Mülhaupt. Er kenne, so heißt es, nach dem Wassermeister das Küssaberger Trinkwassersystem am besten.

„Eine Belastung wie diese ist in Küssaberg noch nie vorgekommen“, betont Bürgermeister Manfred Weber. Deshalb sei bei der ersten Feststellung der bakteriellen Belastung der einen sofort eine zweite Wasserprobe gefolgt. „Das Ergebnis der Belastung war unverändert. Deshalb folgte die Chlorierung als weitere Maßnahme“, ist im Rathaus zu hören. Wassermeister Franz Rogg nahm darüber hinaus umfangreiche Netzspülungen vor, leerte eine der beiden Wasserkammern im Hochbehälter Langacker, desinfizierte diese und gab dem neuen Trinkwasser Chlor bei. „Wir hoffen, schnell wieder wie üblich in ganz Küssaberg unbehandeltes Trinkwasser abgeben zu können“, so Weber.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Küssaberg
Küssaberg
Küssaberg
Küssaberg
Hohentengen
Küssaberg
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren