Montag: Polizei rettet Entenfamilie auf der B 34 in Waldshut

Ente gut, alles gut: Gemütlich über die B 34 watscheln konnte eine Entenfamilie am Montag in Waldshut. Die Polizei hatte kurzzeitig die Straße gesperrt, damit die Mutter und ihre acht Küken sicher auf die andere Seite gelangen konnten. Ein Verkehrsteilnehmer hatte der Polizei die tierischen Ausflügler gemeldet. Die ganze tierische Meldung lesen Sie hier.

Die B 34 in Waldshut wurde am Montag, 13. Juni, kurzzeitig gesperrt, damit eine Entenfamilie die Straße überqueren konnte.
Die B 34 in Waldshut wurde am Montag, 13. Juni, kurzzeitig gesperrt, damit eine Entenfamilie die Straße überqueren konnte. | Bild: Polizeipräsidium Freiburg

Dienstag: Hilfe für gestrandete Trabi-Fahrer in Norwegen

Unsere frühere Redaktionskollegin Dana Coordes aus Lauchringen befindet sich seit elf Monaten mit ihrer Partnerin Franziska Plog und Hündin Mango auf einer ganz besonderen Reise: Die drei sind mit einem Trabi quer durch Europa unterwegs. Kürzlich drohte ein Motorschaden am Zweitakter die Tour auf den norwegischen Lofoten jäh zu beenden. Woher die Gestrandeten unerwartet Hilfe erhalten haben, erfahren Sie hier.

Dana Coordes (links) und Franziska Plog sind seit Juli 2021 mit Hündin Mango im Trabant auf Europareise. Nach Deutschland und Dänemark ...
Dana Coordes (links) und Franziska Plog sind seit Juli 2021 mit Hündin Mango im Trabant auf Europareise. Nach Deutschland und Dänemark sind sie seit einigen Monaten in Norwegen. | Bild: Dana Coordes

Mittwoch: Neuer Chefarzt verstärkt Klinikum Hochrhein

Das Klinikum Hochrhein hat Wolf-Dieter Nagel, Chefarzt der Wirbelsäulenchirurgie und Direktor des Zentrums für Orthopädie, Wirbelsäulen- und Unfallchirurgie, in den Ruhestand verabschiedet. Mit Jan Miroslaw Furtak (58) konnte das Waldshuter Krankenhaus einen direkten Nachfolger als Chefarzt der Abteilung Wirbelsäulenchirurgie gewinnen. Mehr über den Mediziner, der zuletzt in Berlin tätig war, lesen Sie hier.

Mit Jan Miroslaw Furtak konnte ein direkter Nachfolger für Wolf-Dieter Nagel, Chefarzt der Wirbelsäulenchirurgie am Klinikum Hochrhein, ...
Mit Jan Miroslaw Furtak konnte ein direkter Nachfolger für Wolf-Dieter Nagel, Chefarzt der Wirbelsäulenchirurgie am Klinikum Hochrhein, gefunden werden. | Bild: Klinikum Hochrhein

Donnerstag: Schwyzertag Tiengen kehrt mit vollem Programm zurück

Zwei Jahre lang konnte der Tiengener Schwyzertag wegen der Corona-Pandemie nur mit abgespecktem Programm über die Bühne gehen. Für die 607. Ausgabe des traditionellen Heimatfests fahren die Organisatoren von der Schwyzertags-Kommission nun wieder das volle Programm auf. „Es ist ein normaler, neuer Schwyzertag“, kündigt Ralf Siebold, Zunftmeister der Bürger- und Narrenzunft Tiengen, die vom 1. bis 4. Juli 2022 geplante Großveranstaltung an. Was alles geboten ist und welche Neuerungen es gibt, erfahren Sie hier.

Spielmannszug und Bürgerwehr der Bürgerzunft 1503 fehlen bei keinem Schwyzertags-Umzug. (Archivbild)
Spielmannszug und Bürgerwehr der Bürgerzunft 1503 fehlen bei keinem Schwyzertags-Umzug. (Archivbild) | Bild: Ursula Freudig

Freitag: Der Sommer ist da und ruft nach Abkühlung

Noch vor dem kalendarischen Sommeranfang am 21. Juni ist eine Hitzewelle auf den Hochrhein und den Südschwarzwald zugerollt. Damit ist der Sommer endgültig in der Region angekommen. Die aktuellen Temperaturen um die 30 Grad lassen sich am besten im kühlen Nass aushalten. Für alle Wasserratten haben wir Bademöglichkeiten aufgelistet und geben Tipps, was beim Schwimmen im Rhein zu beachten ist.

Sprung ins kühle Nass: Das Waldshuter Freibad sorgt bei den hochsommerlichen Temperaturen für Erfrischung.
Sprung ins kühle Nass: Das Waldshuter Freibad sorgt bei den hochsommerlichen Temperaturen für Erfrischung. | Bild: Tina Prause