Gleich zwei Alternativ-Angebote zur weltlichen Vatertags-Wanderung an Christi Himmelfahrt bieten gemeinsam die katholische Seelsorgeeinheit Klettgau-Wutöschingen, kurz SEKW, und die evangelische Kirchengemeinde Wutachtal mit der Nutzung der App „Actionbound“, im Bereich rund um die Wutöschinger Kirche sowie beim Horheimer Friedhof.

Initiative der Erzdiözese

„Einfach mit den Füßen betend unterwegs sein und den Familien-Bollerwagen nicht vergessen“, formuliert es das Team auf der Seite der SEKW. Das vom Erzbistum Freiburg auf ein Jahr angelegte Projekt ermöglicht Smartphone-Rallyes und multimediale Erlebnistouren in Kirchengemeinden. Rund um die Kirche Maria Magdalena Wutöschingen kann mit dem Bound „Auf, auf Christi Himmelfahrt“ die Tour abgelaufen werden.

Marschzeit zwischen 9.30 und 18 Uhr

Wer sich mit der App noch nicht auskennt, erhält auf der Seite (www.wutachblick.de/himmelfahrt) genaue Infos, wie es geht. Im Video erläutert Lilly vor dem Friedhof Horheim die einzelnen Schritte und Möglichkeiten, ob für Familien, Singles oder Senioren. Zu beachten ist: Der Action Bound ist keine Gemeinschafts-Veranstaltung. Am Donnerstag, zwischen 9.30 und 18 Uhr, kann der drei Kilometer lange Weg zur individuellen Wunschzeit begangen werden. Nötig sind ein Smartphone oder Tablett mit genügend Akku, die heruntergeladene App, der gescannten QR-Code, Proviant, Kinderschaufel, drei schwarze Eddings und die Youversion Bibel App.