In den Parteien gibt es bei Weitem nicht nur Berufspolitiker. Die meisten Mitglieder treten ehrenamtlich ein und engagieren sich in ihrer Heimat, ohne dafür finanziell entlohnt zu werden. Ein anderer Teil wiederum beteiligt sich nicht aktiv an der