Zahlreiche Leserinnen und Leser sind dem Aufruf des SÜDKURIER gefolgt, Fotos von ihren schönsten und höchsten Pflanzen zu schicken. Wir haben die Bilder der Hobbygärtner für Sie zusammengefasst – schauen Sie selbst!

Sonnenblumen in Horheim

Niklas (5) und Leon (8) Schilling aus Horheim haben ein Foto von ihren Sonnenblumen geschickt. „Die Pflanzen haben wir drinnen angezüchtet und später dann draußen angepflanzt. Schaut mal, wie prächtig sie sich entwickelt haben. Die größte ist 3,30 Meter hoch. Mal schauen, ob sie noch weiter wachsen“, haben die kleinen Hobbygärtner mit Hilfe ihrer Eltern an die Redaktion geschrieben.
Bild: Familie Schilling

Niklas (5) und Leon (8) Schilling aus Horheim haben ein Foto von ihren Sonnenblumen geschickt. „Die Pflanzen haben wir drinnen angezüchtet und später dann draußen angepflanzt. Schaut mal, wie prächtig sie sich entwickelt haben. Die größte ist 3,30 Meter hoch. Mal schauen, ob sie noch weiter wachsen“, haben die kleinen Hobbygärtner mit Hilfe ihrer Eltern an die Redaktion geschrieben.

3,70 Meter in Gurtweil

Diese Sonnenblume im Garten von Gertrud und Otto Gamp in Gurtweil ist 3,70 Meter hoch.
Bild: Gertrud Gamp

Diese Sonnenblume im Garten von Gertrud und Otto Gamp in Gurtweil ist 3,70 Meter hoch.

4,10 Meter in Oberalpfen

Stattliche 4,10 Meter ist die Riesensonnenblume von Armin und Valerie Ebner aus dem Waldshut-Tiengener Stadtteil Oberalpfen hoch. „Jedes Jahr pflanzen wir gerne unser kleines Sonnenblumenfeld an und erfreuen uns der vielen heimischen Vögel, die genüsslich die Kerne verspeisen“, schreiben die beiden zu ihrem Foto.
Bild: Armin und Valerie Ebner

Stattliche 4,10 Meter ist die Riesensonnenblume von Armin und Valerie Ebner aus dem Waldshut-Tiengener Stadtteil Oberalpfen hoch. „Jedes Jahr pflanzen wir gerne unser kleines Sonnenblumenfeld an und erfreuen uns der vielen heimischen Vögel, die genüsslich die Kerne verspeisen“, schreiben die beiden zu ihrem Foto.

3,60 Meter in Murg

3,60 Meter misst die Sonnenblume, die in Markus Müllers Garten in Murg wächst. „Der Samen wurde erst nach den Eisheiligen eingepflanzt. Sie holt wohl in der Größe jetzt den veregneten Sommer nach“, schreibt er über seine Riesenpflanze.
Bild: Markus Müller

3,60 Meter misst die Sonnenblume, die in Markus Müllers Garten in Murg wächst. „Der Samen wurde erst nach den Eisheiligen eingepflanzt. Sie holt wohl in der Größe jetzt den veregneten Sommer nach“, schreibt er über seine Riesenpflanze.

3,70 Meter in Tiengen

Mit einer Messlatte hat Günter Tiffert aus Tiengen seine Sonnenblume gemessen. Das Prachtexemplar hat eine Höhe von knapp 3,70 Meter.
Bild: Günter Tiffert

Mit einer Messlatte hat Günter Tiffert aus Tiengen seine Sonnenblume gemessen. Das Prachtexemplar hat eine Höhe von knapp 3,70 Meter.

Wetterkerze in Nöggenschwiel

Im Garten von Monika Deiser in Nöggenschwiel wächst eine andere Pflanze in die Höhe. „Unsere wild gewachsene Wetterkerze mit stattlichen 255 Zentimetern bewacht von unserem Kater Silas“, schreibt sie zu ihrem Foto.
Bild: Monika Deiser

Im Garten von Monika Deiser in Nöggenschwiel wächst eine andere Pflanze in die Höhe. „Unsere wild gewachsene Wetterkerze mit stattlichen 255 Zentimetern bewacht von unserem Kater Silas“, schreibt sie zu ihrem Foto.

Riesenblumen in Berau

In Berau wächst diese ansehnliche Gruppe Sonnenblumen im Garten von Marlies und Werner Berndt. Die Pflanzen überragen Hobbygärtnerin Marlies um mehr als das Doppelte ihrer Körpergröße.
Bild: Oliver Nobis

In Berau wächst diese ansehnliche Gruppe Sonnenblumen im Garten von Marlies und Werner Berndt. Die Pflanzen überragen Hobbygärtnerin Marlies um mehr als das Doppelte ihrer Körpergröße.

Vier Meter in Waldshut

Vier Meter misst die Riesensonnenblume, die in Jürgen Kollars Garten in Waldshut steht.
Bild: Jürgen Kollar

Vier Meter misst die Riesensonnenblume, die in Jürgen Kollars Garten in Waldshut steht.

4,20 Meter in Krenkingen

„Wir haben in unserem Garten eine Riesensonnenblume mit einer Höhe von 4,20 Meter“, schreiben Rosi und Werner Steiert. Das Prachtexemplar steht in Krenkingen.
Bild: Elena Steiert 

„Wir haben in unserem Garten eine Riesensonnenblume mit einer Höhe von 4,20 Meter“, schreiben Rosi und Werner Steiert. Das Prachtexemplar steht in Krenkingen.

3,70 Meter in Unterlauchringen

Ein schattiges Versteck bietet für Werner Wittes Enkelkinder der 3,70 Meter hohe Sonnenblumenwald in Unterlauchringen.
Bild: Werner Witte

Ein schattiges Versteck bietet für Werner Wittes Enkelkinder der 3,70 Meter hohe Sonnenblumenwald in Unterlauchringen.

Heinz Roth und seine Enkelsöhne Julius und Ludwig sind stolz auf diese beiden Sonnenblumen, die 4,20 beziehungsweise vier Meter hoch sind. Sie sind in ihrem Garten in Stühlingen-Mauchen aus Vogelsamen im Winter selber gewachsen. Die Blumen wurden über den Sommer liebevoll vom Opa und den Enkeln gepflegt und ausreichend mit Wasser versorgt.
Bild: Peter Roth

Heinz Roth und seine Enkelsöhne Julius und Ludwig sind stolz auf diese beiden Sonnenblumen, die 4,20 beziehungsweise vier Meter hoch sind. Sie sind in ihrem Garten in Stühlingen-Mauchen aus Vogelsamen im Winter selber gewachsen. Die Blumen wurden über den Sommer liebevoll vom Opa und den Enkeln gepflegt und ausreichend mit Wasser versorgt.