Der Blick zurück: Was vom 8. bis 14. Januar los war

  • Sie haben im Nachrichtendschungel den Überblick verloren? Kein Problem, da helfen wir gerne mit diesem Wochenrückblick.
  • Leider beschäftigt uns auch wieder Corona – denn die Omikron-Variante breitet sich aus.

Hochrhein: Ausgabe von Jodtabletten in der Nähe des Atomkraftwerks

Im Umkreis vom fünf Kilometern um das Kernkraftwerk Leibstadt werden Jodtabletten an die Bevölkerung verteilt. Im Notfall können sie aber für viele Menschen wichtig werden.
Im Umkreis vom fünf Kilometern um das Kernkraftwerk Leibstadt werden Jodtabletten an die Bevölkerung verteilt. Im Notfall können sie aber für viele Menschen wichtig werden. | Bild: Schlichter, Juliane

In direkter Nähe das Kernkraftwerks Leibstadt werden Jodtabletten für den Ernstfall verteilt. Jetzt muss das Notfall-Medikament ausgetauscht werden. Warum das Thema auch außerhalb der Zentralzone wichtig sein kann, lesen Sie hier.

Bad Säckingen: Ein Tag im Waldkindergarten im Winter

Besuch im Waldkindergarten Bad Säckingen.
Besuch im Waldkindergarten Bad Säckingen. | Bild: Maria Schlageter

Frische Luft tut gut, das weiß jeder. Aber wie ist es wirklich, jeden Tag länger draußen zu sein? Wir haben den Bad Säckinger Waldkindergarten besucht und gesehen, wie das geht.

Wutöschingen: Bettina Sardu trifft ihren Lebensretter

Beim Fußballspiel ihrer Tochter traf Bettina Sardu (51) aus Wutöschingen zum ersten Mal auf ihren Lebensretter Enrico Cobabus (24) aus Rottweil.
Beim Fußballspiel ihrer Tochter traf Bettina Sardu (51) aus Wutöschingen zum ersten Mal auf ihren Lebensretter Enrico Cobabus (24) aus Rottweil. | Bild: DKMS/privat

Die 51-jährige Bettina Sardu aus Wutöschingen überstand dank einer Stammzellspende eine Blutkrebserkrankung. Kürzlich traf sie das erste Mal ihren Spender Enrico Cobabus aus Rottweil und beide spürten eine besondere Verbindung zueinander.

Kreis Lörrach: Kliniken und Landkreis bereiten sich auf Omikron-Welle vor

Intensivstation im Krankenhaus Lörrach (Archivbild).
Intensivstation im Krankenhaus Lörrach (Archivbild). | Bild: Kliniken des Landkreises Lörrach

Immer wieder die höchsten Infektionszahlen im Land gibt es im Landkreis Lörrach. Die Kliniken arbeiten hier bereits seit zwei Wochen im Omikron-Modus und halten Betten frei. Gleichzeitig sinkt die Impfnachfrage. Ein Blick auf die Coronalage im Kreis Lörrach und den Kliniken.

Mythen am Hochrhein: Hat Lenin 1917 wirklich den Waldshuter Bahnhof passiert?

Der sowjetische Staatsgründer Wladimir Iljitsch Lenin.
Der sowjetische Staatsgründer Wladimir Iljitsch Lenin. | Bild: Tass/dpa

Im Jahr 1917 fuhr ein Zug von Zürich nach St. Petersburg. In einem verplombten Waggon saß der Kommunist und spätere Anführer der russische Revolution Wladimir Iljitsch Lenin. Über die Eisenbahnbrücke zwischen Koblenz und Waldshut soll er Deutschland erreicht haben, heißt es in Erzählungen. Doch stimmt das wirklich?

Feldberg: Zahlreiche Einsätze der Bergwacht

Die Bergwacht in einem Einsatz. (Symbolbild)
Die Bergwacht in einem Einsatz. (Symbolbild) | Bild: Bergwacht Schwarzwald

Schon mehr als 100 Einsätze hatte die Bergwacht allein bis Anfang Januar am Feldberg. Auch in anderen Orten im Schwarzwald sind die Bergretter schwer beschäftigt: Wintersportler müssen nach Stürzen schnell aus dem unwegsamen Gelände transportiert und versorgt werden.

Waldshut-Tiengen: Stadt verbietet sogenannte Spaziergänge

Die Teilnehmer des sogenannten Spaziergangs am 27. Dezember in der Waldshuter Kaiserstraße.
Die Teilnehmer des sogenannten Spaziergangs am 27. Dezember in der Waldshuter Kaiserstraße. | Bild: Oldenburg, Kai

Die Große Kreisstadt Waldshut-Tiengen hat die sogenannten Montagsspaziergänge untersagt. Demnach ist es seit Freitag, 14. Januar, verboten, solche unangemeldeten Versammlungen abzuhalten und an ihnen teilzunehmen. Die entsprechende Allgemeinverfügung gilt vorerst voraussichtlich bis zum 31. Januar.

Winter: Wer muss eigentlich wann Schnee schippen?

Wer muss wann Schnee schippen? Unser Archivbild entstand am 10. Dezember 2021 in der Kaiserstraße in Waldshut.
Wer muss wann Schnee schippen? Unser Archivbild entstand am 10. Dezember 2021 in der Kaiserstraße in Waldshut. | Bild: Schlichter, Juliane

Längst nicht überall ist bei winterlichen Verhältnissen der Winterdienst unterwegs. Denn auch Bürger haben eine Räum- und Streupflicht. Aber jede Gemeinde legt für sich fest, wer verpflichtet ist, zur Schneeschaufel und zum Streugut zu greifen. Hier die wichtigsten Antworten.

Übrigens: Wir halten Sie weiterhin aktuell über die Entwicklungen in Sachen Corona in den Kreisen Waldshut und Lörrach, sowie in den benachbarten Schweizer Kantonen auf dem Laufenden. Hier geht es zu unserem Ticker.

Eine Übersicht über die Corona-Testmöglichkeiten im Kreis Waldshut finden Sie hier.

Wann es in den Landkreisen Waldshut und Lörrach Impftermine für Kinder und Erwachsene gibt, können Sie hier nachlesen.

Die Woche vom 1. bis 7. Januar im Überblick:

Das könnte Sie auch interessieren