So viel ist schon bekannt: Wer mit dem Neun-Euro-Ticket etwas weitere Reisen unternimmt, braucht Geduld und Zeit, und er muss flexibel sein. Ganz abgesehen von den vollen Zügen. Schließlich ist man auf die Nahverkehrsverbindungen angewiesen.