„Soeben haben wir entschieden, dass wir das diesjährige Schneeskulpturen-Festival leider absagen müssen. Die Corona-Bestimmungen lassen es leider nicht zu“, informiert Sandra Mittermaier von der Tourist-Information Bernau am Dienstagmittag, 12. Januar. „Das ist schade, wir hoffen auf ein tolles Festival im Jahr 2022“ fügt sie hinzu.

Das Festival hätte zum fünften Mal vom 4. bis 7. Februar stattfinden sollen. Dabei wären internationale Bildhauer-Teams nach Bernau gekommen und hätten ihr Können im Bearbeiten riesiger Schneeblöcke demonstriert. 3x3x3 Meter groß sind die Schneewürfel, aus denen innerhalb von vier Tagen Skulpturen entstehen. Die Resonanz auf die Festivals war immer sehr groß, so dass zahlreiche Besucher nach Bernau kamen, um die Skulpturen zu bestaunen und um den Künstlern bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen.

Ein Künstler beim Bau einer Schneeskulptur.
Ein Künstler beim Bau einer Schneeskulptur. | Bild: Peter Rosa

Schon im Jahr 2020 musste das Schneeskulpturen-Festival abgesagt werden, damals allerdings wegen Schneemangel.

Hier sehen Sie einige Bilder vom letzten Festival im Jahr 2019:

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren