Vor dem Kraftwerk Laufenburg begrüßt mich gut gelaunt Roland Kistner. Er ist schon seit 35 Jahre für Energiedienst tätig und leitet die Revisionsarbeiten am Rheinkraftwerk. Man merkt dem 57-Jährigen sofort die Begeisterung für seine Aufgabe an: