Fünf junge Männer sollen in Bad Säckingen in der Nacht auf Sonntag, 13. November, widerrechtlich in ein leer stehendes Klinikgebäude eingedrungen sein, wie die Polizei mitteilt. Laut Angaben hat eine Polizeistreife die Männer wenig später gestellt.

Wer hat die Polizei verständigt?

Der Sicherheitsdienst im Klinikgebäude habe gegen 0.45 Uhr die Polizei verständigt. Als sich die Streife dem Gebäudekomplex genähert habe, sei ihr eine Gruppe von fünf Männern im Alter zwischen 21 und 22 Jahren aufgefallen. Sie kamen offensichtlich aus der Richtung des Gebäudes.

Was wollten die Männer dort?

Wie die Polizei weiter schreibt, flüchtete einer der Männer während der Kontrolle – als der Polizist den Grund dafür nannte. Die Polizisten holten den Mann ein und hielten ihn fest.

Was hatten sie bei sich?

Bei einem hätten die Beamten einen Gegenstand gefunden, der, wie die Polizei vermutet, aus dem Klinikgebäude stammen dürfte. Der Gegenstand wurde beschlagnahmt. Die Polizei ermittelt gegen alle fünf Männer. (sk)

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren