Kein Sommer ohne Freibad- oder Badeseebesuch: Entlang des Hochrheins und im Südschwarzwald gibt es viele Bäder und Seen zu entdecken, an denen sowohl Familien als auch Sportbegeisterte und Ruhesuchende auf ihre Kosten kommen. Der SÜDKURIER präsentiert einen Überblick.

Wenn Sie wissen möchten, wann die Bäder öffnen und wie es mit den Eintrittspreisen in der Saison 2022 aussieht, können Sie sich hier informieren.

Freibäder im Kreis Waldshut

Freibad Waldshut

Jahnweg 9, Waldshut-Tiengen

Ausstattung: Das Freibad liegt am Rhein. Das Hauptbecken ist ein Kombinationsbecken aus Schwimmerbereich mit Bahnen und Startblöcken und einem Nichtschwimmerbereich mit Rutsche. Für die kleinsten Badegäste gibt es ein Planschbecken.

Besonderheiten: Außerhalb des Wassers gibt es viele Möglichkeiten, sich sportlich auszutoben. Vier Tischtennisplatten, ein großes Schachfeld, ein Beach-Volleyballplatz sowie ein Kinderspielplatz stehen zur Verfügung.

Gastronomie: Im Freibad gibt es einen Kiosk, der kleinere Gerichte, Eis und Erfrischungen anbietet.

Hier geht es zur Internetseite des Bads.

Das Freibad in Waldshut.
Das Freibad in Waldshut. | Bild: Völk, Melanie

Freibad Tiengen

Badstraße 36, Waldshut-Tiengen

Ausstattung: Neben einem reinen Schwimmerbecken für Wassersportler gibt es ein Nichtschwimmerbecken mit Rutsche. Kleinkinder können in einem sonnengeschützten Planschbecken, ebenfalls mit Rutsche ausgestattet, baden.

Besonderheiten: Auf einer großen Spielwiese mit vielen Geräten können sich Kinder so richtig austoben. Hinter der Liegewiese befindet sich ein abgetrennter Bereich für Ballspiele, ausgestattet mit einem Fußballfeld, Basketballplatz und Tischtennisplatten.

Gastronomie: Im Bad gibt es ein Café.

Hier geht es zur Internetseite des Bads.

Freibad Albbruck

Badstraße 12, Albbruck

Ausstattung: Das Bad bietet ein Schwimmerbecken, ein Sprungbecken mit 1-, 3- und 5-Meter-Turm, ein Nichtschwimmerbecken mit Riesenrutsche und ein Planschbecken für Kleinkinder.

Besonderheiten: In dem Familienbad finden immer wieder Wasserspieletage mit besonderen Aktionen für Kinder statt.

Gastronomie: Ein Kiosk mit Terrasse steht den Badegästen zur Verfügung.

Hier geht es zur Internetseite des Bads.

Freibad Wehr

Frankenmatt 10, Wehr

Ausstattung: Die Lage direkt am Ausgang der Wehraschlucht macht das Wehrer Parkbad zu einem ganz besonderen Badeort. Die Anlage hat sich ganz dem Motto Spiel, Spaß und aktive Erholung verschrieben. So gibt es beispielsweise eine Riesen-Wellenrutsche und Sprungtürme bis 5 Meter.

Besonderheiten: Vor allem Kleinkinder kommen im Parkbad auf ihre Kosten: Im Kinderparadies gibt es eine Kletterstation, einen Sandplatz mit Bachlauf und Pumpe sowie weitere Attraktionen.

Gastronomie: Ein nahegelegenes Hotel ist für die Bewirtung auf dem Freibadgelände zuständig.

Hier geht es zur Internetseite des Bads.

Erlebnisbad Lauchringen

Lauchringer Straße 15, Lauchringen

Ausstattung: Das Freibad ist eine großzügige Anlage mit weitläufiger Liegewiese und vielen Bäumen. Außerdem gibt es ein Schwimmer-, ein Nichtschwimmer- sowie ein Sprungbecken. Auch eine Riesenrutsche und ein Kleinkinderbereich stehen zur Verfügung.

Besonderheiten: Spiel und Spaß stehen auch außerhalb der Becken im Vordergrund: Beach-Volleyball, Basketball, Trampolinspringen und eine Slackline werden angeboten. Für die Badegäste gibt es außerdem kostenloses W-Lan. Auch Grillplätze sind vorhanden.

Gastronomie: Vor Ort gibt es einen Kiosk.

Hier geht es zur Internetseite des Bads.

Das Freibad in Lauchringen.
Das Freibad in Lauchringen. | Bild: Peter Rosa

Freibad Reckingen Küssaberg

Badstraße, Küssaberg

Ausstattung: Neben einem Schwimmerbecken sind ein Rutsch- und Spaßbecken sowie ein sonnengeschütztes Kinderplanschbecken vorhanden. Auf der Liegewiese finden sich viele große Bäume, unter die man sich zurückziehen und entspannen kann.

Besonderheiten: Zum Freibad gehört ein Sportplatz für Ballspiele.

Gastronomie: Ein Kiosk mit Terrasse bietet kleinere Speisen und Erfrischungen an.

Hier geht es zur Internetseite des Bads.

Naturerlebnisbad Naturena Badesee

Im Tal 1, Ühlingen-Birkendorf

Ausstattung: Ein großer, künstlich angelegter Badesee ist in einen Schwimmer- und einen Nichtschwimmerbereich unterteilt. Ein Sprungfelsen sowie ein Steg sind ebenfalls vorhanden. Für Kinder gibt es einen Abenteuerspielplatz und eine Matschanlage. Größere können sich beim Beach-Volleyball oder Boule austoben.

Besonderheiten: Im Bad befindet sich ein Naturschutzzentrum des Nabu, bei dem Kinder Wissenswertes über Tiere und Pflanzen lernen können. Der See liegt sehr idyllisch im Wald und ist erreichbar über den Kugelbahnen-Pfad bei Birkendorf, dessen Besuch vor allem Kinderherzen höher schlagen lässt.

Gastronomie: Es gibt eine Gaststätte mit einem vielseitigen Angebot.

Hier geht es zur Internetseite des Bads.

Der Naturena-Badesee in Ühlingen-Birkendorf.
Der Naturena-Badesee in Ühlingen-Birkendorf.

Familienbad Stühlingen

Weilertalweg 8, Stühlingen

Ausstattung: Das Freibad besitzt eine Holzliegefläche, eine Sprunganlage und ein Beach-Volleyballfeld. Ein Kinderplanschbecken mit Rutsche sowie ein Spielplatz sind ebenfalls vorhanden.

Besonderheiten: Sonnenschirme können kostenlos ausgeliehen werden. Für mitgebrachte Liegen und Schirme gibt es eine kostenlose Ablage.

Gastronomie: Der Förderverein des Bads kümmert sich um die Bewirtung der Gäste.

Hier geht es zur Internetseite des Bads.

Freibad Stühlingen-Mauchen

Sankt-Gallus-Straße 51, Stühlingen

Ausstattung: Das kleine, familiäre Bad besitzt ein großes Schwimmerbecken mit abgetrenntem Nichtschwimmerbereich. Für Kleinkinder gibt es ein Planschbecken. Die Liegewiese befindet sich an einem Hang, von dem aus man das Freibadgelände überblicken kann.

Besonderheiten: Immer wieder finden im Freibad auch Poolpartys statt.

Gastronomie: Ein Kiosk ist vorhanden.

Hier geht es zur Internetseite des Bads.

Das Freibad in Stühlingen-Mauchen.
Das Freibad in Stühlingen-Mauchen. | Bild: Abraham van Kreuningen

Naturerlebnisbad Eggingen

Heidelstraße 19, Eggingen

Ausstattung: Wer ungechlortes Badevergnügen mit Freibad-Infrastruktur erleben möchte, ist hier richtig: Der künstlich angelegte See verfügt über einen Steg und ist in einen Schwimmer- und Nichtschwimmerbereich aufgeteilt. Abseits des Wassers sind außerdem ein Kleinkindbereich, ein Volleyballplatz und eine Tischtennisplatte vorhanden.

Besonderheiten: Direkt neben dem Bad befinden sich ein großer Sportplatz sowie ein Tennisplatz.

Gastronomie: Direkt neben dem See ist ein Café mit Außenterrasse, das Getränke und Erfrischungen anbietet.

Hier geht es zur Internetseite des Bads.

Klettgau-Bad Erzingen

Badstraße 22, Klettgau

Ausstattung: Das Bad verfügt über ein Schwimmer- und ein Nichtsschwimmerbecken, die durch einen Holzsteg abgetrennt sind. Im Nichtschwimmerbereich sind ein Wasserpilz, ein Bodensprudler, Nackenduschen und eine 13 Meter lange Breitrutsche installiert. Für die Kleinsten gibt es ein Kinderplanschbecken.

Besonderheiten: Kinder können sich außerdem auf einem Wasser- und einem normalen Spielplatz austoben. Für Größere stehen ein Beach-Volleyballfeld, eine Minigolfanlage und Tischtennisplatten zur Verfügung.

Gastronomie: Am Kiosk können kleinere Speisen, Getränke und Eis gekauft werden.

Hier geht es zur Internetseite des Bads.

Freibad Jestetten

Waldshuter Straße 13, Jestetten

Ausstattung: Das Schwimmbad liegt direkt am Campingplatz und bietet ein Schwimmerbecken, ein Nichtschwimmerbecken mit Wellenrutsche und ein Kinder-Planschbecken. Außerdem gibt es ein Sprungbrett und Wassersprudler. Für sportliche Aktivitäten gibt es ein Beach-Volleyballfeld, Tischtennisplatten und einen Fußballplatz.

Besonderheiten: Die Zugänge zu den sanitären Einrichtungen sowie in die Becken sind barrierefrei gestaltet. Für Camper gibt es außerdem eine Geschirrküche. Kostenloses W-Lan steht allen Badegästen zur Verfügung.

Gastronomie: Ein Kiosk mit Außenterrasse ist vorhanden.

Hier geht es zur Internetseite des Bads.

Freibad Hohentengen

Badstraße 21, Hohentengen

Ausstattung: Das direkt am Rheinufer gelegene kleine Bad hat einen Schwimmer- und Nichtschwimmerbereich mit einer Breitrutsche und Startblöcken zum Bahnenschwimmen. Auch ein Baby-Planschbecken ist vorhanden.

Besonderheiten: Wer länger bleiben möchte, kann sich für ein paar Tage im nahegelegenen Campingplatz einbuchen.

Gastronomie: Im Bad gibt es einen Kioskbetrieb, der auch unabhängig von der Freibadsaison geöffnet hat.

Hier geht es zur Internetseite des Bads.

Freibad Lienheim

Rümikoner Straße 18, Hohentengen

Ausstattung: Direkt neben dem Freibad liegt einer der drei Hohentengener Campingplätze. Auf dem Freibadgelände gibt es ein Schwimmer- und ein Planschbecken. Außerdem sind zwei Grillplätze vorhanden.

Besonderheiten: Es muss nicht immer mit dem Auto sein, auch über das Wasser können die Gäste zum Freibadgelände gelangen. Das Bad verfügt über Anlegeplätze für Kajakfahrer.

Gastronomie: Ein Kiosk ist vorhanden.

Hier geht es zur Internetseite des Bads.

Waldfreibad Häusern-Höchenschwand

Umgehungsstraße 9, Höchenschwand

Ausstattung: Mit 971 Metern über dem Meeresspiegel gilt das Freibad als höchstgelegenes 50-Meter-Freibad Deutschlands. Das Gelände befindet sich mitten im Wald und liegt sehr idyllisch. Das große Schwimmbecken besitzt auch einen Nichtschwimmerbereich und eine Rutsche. Es gibt außerdem ein Planschbecken.

Besonderheiten: Eine Schwimmschleuse führt in eine beheizte Liegehalle. Sportbegeisterte Badegäste können sich beim Tischtennis oder Beach-Volleyball austoben.

Gastronomie: Vor Ort gibt es ein Café-Restaurant.

Hier geht es zur Internetseite des Bads.

Schlüchtsee Grafenhausen

Schlüchtseeweg, Grafenhausen

Ausstattung: Der Schlüchtsee liegt in einem Naturschutzgebiet zwischen Grafenhausen und Rothaus auf rund 900 Meter Höhe. Der See ist von einer rundum bewaldeten Liegewiese umgeben, von der aus ein flacher Strand ins Wasser führt.

Besonderheiten: Der Schlüchtsee wird neben den Badenden auch von Seerosen und Enten bevölkert. Ein Drittel des Sees ist für die Badegäste im Sommer daher gesperrt. Auch Bootfahren ist auf dem Schlüchtsee nicht gestattet.

Gastronomie: Vor Ort gibt es einen Kiosk mit Sonnenterrasse. Zudem steht ein 24-Stunden-Getränke- und Snackautomat zur Verfügung.

Hier geht es zur Internetseite des Bads.

Freibad Bonndorf

Schwimmbadstraße 11, Bonndorf

Ausstattung: Neben einem Schwimmerbecken gibt es auch ein Nichtschwimmerbecken sowie einen Kleinkindbereich. Die Liegewiese ist großzügig gehalten und bietet viele Rückzugsmöglichkeiten.

Besonderheiten: Das Bad ist zentral beim Bonndorfer Kurpark gelegen. Direkt daneben hat die Gemeinde Wohnmobilstellplätze geschaffen.

Gastronomie: Vor Ort gibt es einen Kiosk.

Hier geht es zur Internetseite des Bads.

Waldbad Bad Säckingen

Bannweg 2, Bad Säckingen

Ausstattung: Das Bad verfügt über ein Schwimmerbecken mit Sprungturm (3 und 5 Meter), ein Erlebnisbecken mit Bodenbrodler und Wasservulkan sowie ein Kinderplanschbecken.

Besonderheiten: Wellness-Freunde kommen im Thermal-Becken mit Sprudelliegen, Massagedüsen und Nackenduschen auf ihre Kosten. Sportbegeisterte können eine der Ballsportanlagen (Beach-Volleyball, Tischtennis, Fußball) nutzen oder mit übergroßen Figuren Schach, Mühle und Dame spielen.

Gastronomie: Ein Kiosk ist vorhanden.

Hier geht es zur Internetseite des Bads.

Freibad Aqua Treff Todtmoos

Am Rüttebach, Todtmoos

Ausstattung: Das Bad liegt windgeschützt mitten im Grünen und bietet auf einer weitläufigen Liegewiese, die idyllisch an einem Bachlauf gelegen ist, viele Rückzugsmöglichkeiten für Ruhesuchende. In insgesamt drei Becken können sich die Gäste im Sommer erfrischen: Im Schwimmerbecken mit Startblöcken für Bahnenschwimmer, im Nichtschwimmerbecken und im Planschbecken für die kleinsten Besucher.

Besonderheiten: Außerhalb des Wassers gibt es einen Spielplatz und einen Mehrzwecksportplatz.

Gastronomie: Vor Ort gibt es einen Kiosk.

Hier geht es zur Internetseite des Bads.

Gartenstrandbad Laufenburg

Andelsbachstraße 22, Laufenburg

Ausstattung: Das Bad liegt direkt am Rhein. Es bietet neben einem Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken mit Wellenrutsche auch ein Sprungbecken mit 3-Meter-Sprungturm. Für die Kleinsten gibt es ein Planschbecken. Es gibt außerdem eine Spielwiese sowie einen Kinderspielplatz.

Besonderheiten: Die sanitären Anlagen sind barrierefrei gestaltet. Das Personal hilft gehbehinderten Personen beim Einsteigen ins Becken.

Gastronomie: Es gibt einen Kiosk mit Außenterrasse, der auch für Wanderer und Nicht-Badegäste offen steht.

Hier geht es zur Internetseite des Bads.

Naturerlebnisbad MuRheNa Murg

Am Freibad 1, Murg

Ausstattung: Ein Schwimmerbecken, ein Nichtschwimmerbecken mit Breitwellenrutsche, Kletterfelsen und Wasserfall, ein separates Sprungbecken mit Sprungfelsen und ein Kleinkinderbereich mit Bach und Fontänenfeld stehen den Badegästen zur Verfügung. Das Wasser der Becken wird nicht mit chemischen Zusätzen versetzt..

Besonderheiten: Neben den barrierefrei gestalteten Duschen und Umkleiden verfügt das Schwimmerbecken über einen rampenartigen Zugang. Für Gehbehinderte stehen außerdem zwei Nassrollstühle zur Verfügung.

Gastronomie: Der Kiosk im Bad hat eine Außenterrasse und kann auch außerhalb der Freibad-Öffnungszeiten besucht werden.

Hier geht es zur Internetseite des Bads.

Freibäder in Rheinfelden und Schopfheim

Freibad Rheinfelden

Eichbergstraße 57, Rheinfelden

Ausstattung: Das Freibad ist eine große Anlage mit vielen Freizeitangeboten innerhalb und außerhalb der Becken. Für einen Sprung ins kühle Nass stehen insgesamt sieben Becken zur Verfügung. Wasserrutschen, Sprungturm und ein eigener Kinderbereich sind ebenfalls vorhanden.

Besonderheiten: An kühleren Tagen empfiehlt sich außerdem ein Besuch im Warmwasserbecken, das beständig auf 30 Grad beheizt wird. Im Innenbereich gibt es ein zusätzliches Becken für Aquafitness.

Gastronomie: Ein Restaurant mit Terrasse bietet Platz für viele Gäste.

Hier geht es zur Internetseite des Bads.

Freibad Schopfheim

Schlattholzstraße 24, Schopfheim

Ausstattung: Das Bad besitzt neben einem Schwimmerbecken auch ein Nichtschwimmerbecken, ein Hallenbecken, das von den Freibadgästen ebenfalls benutzt werden kann, einen 1- und 3-Meter-Sprungturm und eine Kinder-Wasserlandschaft. Außerdem gibt es einen Spielplatz, ein Beach-Volleyballfeld und ein Trampolin.

Besonderheiten: Regelmäßig werden auch Jugendanimationsprogramme, Aqua-Fitness- und Schwimmkurse angeboten.

Gastronomie: Ein Kiosk sorgt für die Verpflegung der Gäste.

Hier geht es zur Internetseite des Bads.

Das Freibad in Schopfheim.
Das Freibad in Schopfheim. | Bild: Ralph Lacher

Schweigmatt-Raitbach-Bad Schopfheim

Schweigmatt 2c, Schopfheim

Ausstattung: Das kleine Bad ist vor allem unter Einheimischen bekannt. Es hat ein Schwimmerbecken mit abgetrenntem Nichtschwimmerbereich. Für Ruhesuchende, die die idyllische Atmosphäre in der Natur, umgeben von Wiesen und Wäldern, genießen wollen, lohnt sich ein Besuch.

Besonderheiten: Im Bad finden regelmäßig Kinderschwimmkurse und Aquajogging statt.

Gastronomie: Ein Kiosk mit Sitzmöglichkeiten ist vorhanden.

Hier geht es zur Internetseite des Bads.

Freibäder im Schwarzwald

Strandbad Windgfällweiher

Raitenbucher Straße 37, Lenzkirch

Ausstattung: Das Strandbad liegt idyllisch zwischen den Wäldern am Ufer des Windgfällweihers und verfügt über eine typische Freibad-Infrastruktur.

Besonderheiten: Sportbegeisterte können sich Surfbretter und Stand-Up-Paddeling-Ausrüstung ausleihen.

Gastronomie: Es gibt eine Bar mit Terrasse und einen Kiosk.

Hier geht es zur Internetseite des Bads.

Aqua-Fun Schluchsee

Freiburger Straße 16, Schluchsee

Ausstattung: Das Erlebnisfreibad liegt direkt am Schluchsee, zu dem es vom Bad aus auch einen direkten Zugang gibt. Das Bad hat verschiedenene Becken, wie etwa ein Schwimmerbecken, ein Nichtschwimmerbecken und ein Erlebnisbecken mit einer 105 Meter langen Riesenrutsche und einem Strömungskanal. Für die Kleinsten gibt es einen Abenteuerspielplatz mit Matschanlage und ein Planschbecken. Für sportlilche Aktivitäten gibt es ein Beach-Volleyball-, sowie ein Fußballfeld.

Besonderheiten: Neben der Liegewiese gibt es auch einen Strandbereich am See. Im See befindet sich außerdem eine Insel mit Sprungturm.

Gastronomie: Ein Restaurant mit Sonnenterrasse steht den Badegästen zur Verfügung.

Hier geht es zur Internetseite des Bads.

Das Aqua-Fun am Schluchsee.
Das Aqua-Fun am Schluchsee. | Bild: Rolf Haid/ dpa

Strandbad Seebrugg

Seebrugg 12, Schluchsee-Seebrugg

Ausstattung: Das Strandbad verfügt über einen direkten Zugang zum See, inklusive Naturstrand. Zudem lädt eine Liegewiese zum Entspannen ein.

Besonderheiten: Gegenüber der Staumauer befindet sich ein Bootsverleih. Für Kinder befindet sich auf dem Areal des Strandbades zusätzlich ein Spielplatz.

Gastronomie: : Es gibt einen Kiosk und eine Vesperstube mit warmer Küche..

Hier geht es zur Internetseite des Bads.

Dieser Artikel hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Kennen Sie noch weitere Badestellen in der Region, die besonders empfehlenswert sind? Schreiben Sie uns per Mail an: online-redaktion@suedkurier.de

Das könnte Sie auch interessieren