Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts eines Sexualdelikts. Genauere Details und einen Zeugenaufruf veröffentlicht die Polizei nun in einer Mitteilung. Darin heißt es: Zu einem Sexualdelikt zum Nachteil einer 18-jährigen Frau soll es im Anschluss an eine Rave-Party gekommen sein, die in der Nacht vom Freitag, 24. September, auf Samstag, 25. September 2021, in einer Unterführung des ehemaligen Schlaufengleises des Rangierbahnhofs Weil am Rhein-Haltingen stattfand.

Wie beschreibt die Polizei die Geschehnisse?

Die junge Frau habe sich im weiteren Verlauf der Nacht auch in Lörrach-Stetten in der Hauptstraße in der Nähe eines Einkaufmarktes aufgehalten und sei später vermutlich mit einem Fahrzeug nach Lörrach gefahren worden. „Aufgrund der Gesamtumstände besteht Anlass zu der Annahme, dass die junge Frau unter dem Einfluss eines K.-o.-Mittels gestanden haben könnte“, heißt es in der Polizeimitteilung.

Der Zeugenaufruf

Das Kriminalkommissariat Lörrach hat nun die Ermittlungen wegen des Verdachts eines Sexualdeliktes aufgenommen und sucht Zeugen, die sich auf der Rave-Party aufgehalten haben, aber auch Zeugen, welche sich zwischen 1 Uhr und 4 Uhr früh in Lörrach-Stetten aufhielten und verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Das Kriminalkommissariat Lörrach ist unter der Telefonnummer 07621/176-0 erreichbar.

Das könnte Sie auch interessieren