Acht junge Talente aus dem Kammerbezirk Konstanz haben es beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks „Profis leisten was“ auf Landesebene ganz nach oben geschafft, schreibt die Handwerkskammer in einer Pressemeldung. Aus Bonndorf stammt der erste Landessieger im Schreinerhandwerk. In 15 weiteren Gewerken stellt das Handwerk der Region die zweiten oder dritten Landessieger.

Die Besten der Region

„Schon allein die Vielzahl der Gewinner in unterschiedlichsten Gewerken zeigt: Das Handwerk aus der Region hat seine Stärken auf ganzer Breite ausgespielt – und das trotz erschwerter Bedingungen auf der Zielgeraden. Umso herzlicher gratulieren wir den diesjährigen Landessiegerinnen und Landessiegern und ihren Ausbildungsbetrieben zu diesem großartigen Erfolg“, sagt Werner Rottler, Präsident der Handwerkskammer Konstanz.

Der Bundeswettbewerb

Die Erstplatzierten haben die Chance, sich im bundesweiten Wettbewerb durchzusetzen, der bis Ende des Monats läuft. „Wir drücken weiter die Daumen“, so Rottler. Gewiss sei schon eines: „Wer es im Leistungswettbewerb so weit gebracht hat, wird es beruflich noch viel weiter bringen. Diese jungen Profis zeigen, worum es im Handwerk geht: Wer mit Leidenschaft seinen Beruf ausübt, dem stehen alle Karrierewege offen.“ Ein logischer nächster Schritt sei für viele Gesellen, den Meistertitel zu erwerben, um dann als Gründer, Übernehmer oder Führungskraft das Handwerk von morgen zu gestalten.