Blutspuren auf dem Parkplatz des Polizeireviers in Waldshut und in der Poststraße ließen am Montagmorgen Passanten Schlimmes vermuten. Des Rätsels Lösung: Am Sonntag war laut Polizei auf der Kreisstraße zwischen Dogern und Birkingen ein VW-Bus mit einem kleineren Wildschwein zusammengestoßen.

Das tote Tier hatte sich derart im Radkasten verklemmt, dass der Fahrer auf dem Weg zum Waldshuter Polizeiposten eine ansehnliche Blutspur hinterließ. Erst dort konnte der VW-Bus von dem Kadaver befreit werden. Am Montagmorgen holte der zuständige Jagdpächter das tote Tier ab. Die Höhe des Blechschadens schätzt die Polizei auf mindestens 1500 Euro.