Vor 20 Jahren wurde der Bauernmarkt in Frohnschwand gegründet. Zum Geburtstags-Markt kamen zahlreiche Besucher und nutzten die Möglichkeit, regionale Produkte zu kaufen.

Klaus Freudig vom Zapfwellenverein mit seinem historischen Traktor. Bild: Stefan Pichler

Klaus Freudig vom Zapfwellenverein mit seinem historischen Traktor. Bild: Stefan Pichler

Beim Fassanstich (von links): Die Bürgermeister Stefan Dorfmeister (Höchenschwand) und Roland Arzner (Weilheim) sowie Oswald Tröndle und Thorsten Kappler.
Bild: Stefan Pichler

Beim Fassanstich (von links): Die Bürgermeister Stefan Dorfmeister (Höchenschwand) und Roland Arzner (Weilheim) sowie Oswald Tröndle und Thorsten Kappler.

Spaß für Groß und Klein gab es bei Clown Beppo.
Bild: Stefan Pichler

Spaß für Groß und Klein gab es bei Clown Beppo.

Auf ein reges Interesse stießen die Alpakas aus Birkingen Bohland.
Bild: Stefan Pichler

Auf ein reges Interesse stießen die Alpakas aus Birkingen Bohland.

Auch das Holz- und Kunstgewerbe war auf dem Bauernmarkt vertreten.
Bild: Stefan Pichler

Auch das Holz- und Kunstgewerbe war auf dem Bauernmarkt vertreten.

Am Nchmittag spielte die Trachtenkapelle Höchenschwand unter der Leitung von Markus Looss.
Bild: Stefan Pichler

Am Nchmittag spielte die Trachtenkapelle Höchenschwand unter der Leitung von Markus Looss.

Spaß für Groß und Klein gab es bei Clown Beppo.
Bild: Stefan Pichler

Spaß für Groß und Klein gab es bei Clown Beppo.

Auch floristische Kostbarkeiten gab es zu bestaunen.
Bild: Stefan Pichler

Auch floristische Kostbarkeiten gab es zu bestaunen.

Einige Besucher nutzten die Gelegenheit zu einer Rundfahrt auf einem historischen Traktor.
Bild: Stefan Pichler

Einige Besucher nutzten die Gelegenheit zu einer Rundfahrt auf einem historischen Traktor.

Auf ein reges Interesse stießen die Alpakas aus Birkingen Bohland.
Bild: Stefan Pichler

Auf ein reges Interesse stießen die Alpakas aus Birkingen Bohland.

Auf großes Interesse bei den Besuchern stieß der Oldtimer Traktor von Konrad Schäuble aus Höchenschwand-Ellmenegg.
Bild: Stefan Pichler

Auf großes Interesse bei den Besuchern stieß der Oldtimer Traktor von Konrad Schäuble aus Höchenschwand-Ellmenegg.

Auf regen Zuspruch stießen die ausgestellten Zier- und Speisekürbisse.
Bild: Stefan Pichler

Auf regen Zuspruch stießen die ausgestellten Zier- und Speisekürbisse.

Der Geschäftsführer des Bauernmarktes, Thorsten Kappler, dirigierte den Marsch "Hoch Baden".
Bild: Stefan Pichler

Der Geschäftsführer des Bauernmarktes, Thorsten Kappler, dirigierte den Marsch "Hoch Baden".

Die Drescherburschen vom Estelberg zeigten verschiedene Dreschtechniken aus früherer Zeit.
Bild: Stefan Pichler

Die Drescherburschen vom Estelberg zeigten verschiedene Dreschtechniken aus früherer Zeit.

Die Drescherburschen vom Estelberg zeigten verschiedene Dreschtechniken aus früherer Zeit.
Bild: Stefan Pichler

Die Drescherburschen vom Estelberg zeigten verschiedene Dreschtechniken aus früherer Zeit.

Auch Ulrike Ehnes und Praktikanten Lena Bucher (v.l.) vom Eulenhof in Dogern boten ihr Biogemüse in Frohnschwand an.
Bild: Stefan Pichler

Auch Ulrike Ehnes und Praktikanten Lena Bucher (v.l.) vom Eulenhof in Dogern boten ihr Biogemüse in Frohnschwand an.

Zum Frühschoppen spielte die Trachtenkapelle Amrigschwand-Tiefenhäusern mit Dirigent Thomas Baumgartner auf.
Bild: Stefan Pichler

Zum Frühschoppen spielte die Trachtenkapelle Amrigschwand-Tiefenhäusern mit Dirigent Thomas Baumgartner auf.

Viele Besucher nutzten das Speise- und Getränkeangebot des Jubiläumsmarktes.
Bild: Stefan Pichler

Viele Besucher nutzten das Speise- und Getränkeangebot des Jubiläumsmarktes.

Die Drescherburschen vom Estelberg zeigten verschiedene Dreschtechniken aus früherer Zeit.
Bild: Stefan Pichler

Die Drescherburschen vom Estelberg zeigten verschiedene Dreschtechniken aus früherer Zeit.

Auf reges Interesse bei den Besuchern stießen die ausgestellten historischen Traktoren.
Bild: Stefan Pichler

Auf reges Interesse bei den Besuchern stießen die ausgestellten historischen Traktoren.

Viele Besucher nutzten das Speise- und Getränkeangebot des Jubiläumsmarktes.
Bild: Stefan Pichler

Viele Besucher nutzten das Speise- und Getränkeangebot des Jubiläumsmarktes.

Lange Schlangen bildeten sich an den Ausgabestellen der Speisen und Getränke.
Bild: Stefan Pichler

Lange Schlangen bildeten sich an den Ausgabestellen der Speisen und Getränke.

Einige Traktoren hatten Miniaturtraktoren aus Stroh geladen.
Bild: Stefan Pichler

Einige Traktoren hatten Miniaturtraktoren aus Stroh geladen.

Das Frühschoppenkonzert wurde von der Trachtenkapelle Amrigschwand-Tiefenhäusern unter der Leitung von Thomas Baumgartner gespielt.
Bild: Stefan Pichler

Das Frühschoppenkonzert wurde von der Trachtenkapelle Amrigschwand-Tiefenhäusern unter der Leitung von Thomas Baumgartner gespielt.

Regionale Lieferanten des Bauernmarktes stellten ihre Produkte vor.
Bild: Stefan Pichler

Regionale Lieferanten des Bauernmarktes stellten ihre Produkte vor.

Regionale Lieferanten des Bauernmarktes stellten ihre Produkte vor.
Bild: Stefan Pichler

Regionale Lieferanten des Bauernmarktes stellten ihre Produkte vor.

Viel Zuspruch fanden die ausgestellten Zier- und Speisekürbisse.
Bild: Stefan Pichler

Viel Zuspruch fanden die ausgestellten Zier- und Speisekürbisse.