50 Mitglieder der Helferkreise für Flüchtlinge aus Albbruck, Bonndorf, Görwihl, Jestetten, Küssaberg, Lauchringen, Laufenburg, Löffingen, Murg, Rickenbach, St. Blasien, Stühlingen, Tiengen, Waldshut, Wehr, Wutöschingen und Ühlingen-Birkendorf kamen auf Einladung von Gabriele Schmidt (CDU) nach Berlin. Die Gruppe besuchte die Abgeordnete im Bundestag und berichtete aus ihren Erfahrungen. Die Helfer forderten Beschleunigung der Asylverfahren und die zügige Unterbringung in den Gemeinden. „Die Hilfsbereitschaft der Menschen ist beeindruckend und verdient Anerkennung“, sagte Schmidt. Bild: Privat