Die Ostalpen sind das Ziel der zweiten SÜDKURIER-Reise, die wir für unsere Leser in Zusammenarbeit mit dem Reiseunternehmen Zimmermann Reisen anbieten. Der Termin steht bereits fest: Am Samstag, 25. Mai geht es mit dem Bernina-Express auf spektakuläre Alpenfahrt. Zunächst geht es mit den komfortablen Zimmermann-Bussen nach Landquart, wo der Bernina-Express bereits wartet.

Blick auf das ewige Eis: Eine besondere Atmosphöre bieten Morteratschgletscher und Persgletscher, die bedeutendsten Gletscher der Bernina-Gruppe.
Blick auf das ewige Eis: Eine besondere Atmosphöre bieten Morteratschgletscher und Persgletscher, die bedeutendsten Gletscher der Bernina-Gruppe. | Bild: Bergbahn Diavolezza/Romano Salis

Mit den komfortablen Panoramawagen des Bernina Express lässt sich die Schönheit der Alpen auf eindrückliche Weise erfahren. Kühne Kunstbauten aus der Zeit der Bahnpioniere ragen aus den Tiefen des Albulatals und befördern Reisende in eleganten Schlaufen hinauf zu den sagenumwobenen Gletschern der Bernina und weiter talwärts Richtung Süden. Der Bernina-Express – und zum Schluss eine Gondelbahn – bringt die SÜDKURIER-Leser zur "Teufelin", rätoromanisch: Diavolezza, ein Joch mit einer Höhe von 2973 über dem Meeresspiegel. Absolute Ruhe, 100 Prozent frische Bergluft und eine Aussichtsplattform mit einzigartigem Panoramablick auf das Berninamassiv, die Gletscherwelt und die höchsten Berge der Ostalpen.

Mit der Gondel geht es auf rund 3000 Meter Höhe auf die Diavolezza (die schöne Teufelin).
Mit der Gondel geht es auf rund 3000 Meter Höhe auf die Diavolezza (die schöne Teufelin). | Bild: Bergbahn Diavolezza/Romano Salis

Im Berghaus auf fast 3000 Metern können die Teilnehmer ein Zwei-Gang Mittagessen genießen und und andere Attraktionen entdecken. Die Rückfahrt geht wieder mit dem Bernina-Express – diesmal allerdings nach Chur. Auch auf diesem Streckenabschnitt gibt es viel zu sehen: Das spektakuläre Wahrzeichen, der weltweit bekannte Landwasserviadukt, führt kurz vor Filisur mitten in den Felsen hinein.

Eine Reise im Bernina Express ist ein einmaliges Erlebnis. Der Paradezug der Rhätischen Bahn (RhB) verbindet nicht nur den Norden und den Süden: als roter Faden schlängelt sich der Zug durch die drei Sprachregionen Graubündens bis nach Italien. 55 Tunnels, 196 Brücken und Steigungen von bis zu 70 Promille meistert der Panoramazug mit Leichtigkeit und ohne Zahnrad: wildromantische Täler und faszinierende Gletscherwelten – alles ist inbegriffen, in dieser facettenreichen Fahrt der Extraklasse.

Bild: Andrea Badrutt

Imposante Kunstbauten und Kehrtunnels prägen die Landschaft bis Preda, bevor sich auf der anderen Seite des Albulatunnels das Engadin in seiner ganzen Pracht entfaltet. Vorbei am mondänen St. Moritz schraubt sich der Zug an der klaren Oberengadiner Bergluft hinauf, die thronenden Gletscher der Bernina scheinen zum Greifen nah. An Bord des Bernina Express erleben die Fahrgäste Kulturgenuss und Naturerlebnis vom Feinsten. Zu einem Bahnerlebnis für alle Sinne trägt zudem das kostenlose moderne Infotainment bei. Der digitale Reisebegleiter mit Audioguide spielt Wissenswertes rund um den Bernina Express und das UNESCO Welterbe Rhätische Bahn direkt auf das eigene Smartphone oder Tablet. Es lohnt sich also, das Mobiltelefon und Kopfhörer mitzunehmen.

Buchung und Leistungen

Diese besondere SÜDKURIER-Tagesreise findet statt am Samstag, 25. Mai. Unsere Abonnenten können die Fahrt ab sofort zum einmaligen Sonderpreis von 184 Euro pro Person buchen. (Für Nichtabonnenten 189 Euro). Im Reisepreis sind enthalten: Bahnfahrt (2. Klasse) Landquart bis Bahnhof Bernina Diavolezza. Berg und Talfahrt mit der Luftseilbahn Diavolezza auf 2978 Meter Höhe. Zwei-Gang Mittagessen im Berghaus Diavolezza mit Aufenthalt. Bahnfahrt mit dem Bernina Express (2. Klasse) vom Bahnhof Bernina Diavolezza bis Chur (inklusive Platzreservierungen). Buchung und Informationen unter der gebührenfreien Hotline 0800/992 23 33, oder beim Reisebüro Zimmermann Bad Säckingen 07761/923 70.

So können Sie gewinnen

Der SÜDKURIER verlost unter seinen Abonnenten ein Mal zwei Plätze. Rufen Sie dazu unsere Gewinnhotline 01379/37 05 00 60 an (50 Cent pro Anruf aus dem Festnetz der DTAG; Mobilfunkpreise abweichend) und nennen das Stichwort „Bernina“, ihren Namen, die SÜDKURIER-Abonummer sowie ihre Telefonnummer. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird telefonisch benachrichtigt. Die Gewinnhotline ist bis Donnerstag, 25. April, 20 Uhr, geschaltet.

Sie haben noch kein Abo?

Wir beraten Sie gerne und machen Ihnen das passende Angebot. Rufen Sie unser kostenloses Servicetelefon an: 0800/880 80 00. (job)