Zum 20. Mal wurde auf dem Dachsberg der Kohlenmeiler in Glut gesetzt. Die Köhler befüllten den Kamin mit der vorbereiteten Glut und eröffneten damit auch den Bauern-, Brauchtums- und Kunsthandwerkermarkt auf dem Festplatz rund um den Meiler.

Dachsbergs Bürgermeister Helmut Kaiser hält die Ansprache zum 20. Kohlenmeiler und erklärt den Besuchern den Ablauf vom Aufbau bis zum Entzünden des Kohlemeilers.
Bild: Peter Umstetter

Dachsbergs Bürgermeister Helmut Kaiser hält die Ansprache zum 20. Kohlenmeiler und erklärt den Besuchern den Ablauf vom Aufbau bis zum Entzünden des Kohlemeilers.

Musikverein Urberg spielt zur 20. Entzündung des Dachsberger Brauchtumskohlenmeiler.
Bild: Peter Umstetter

Musikverein Urberg spielt zur 20. Entzündung des Dachsberger Brauchtumskohlenmeiler.

Der 20. Kohlenmeiler von Dachsberg vor der Entzündung
Bild: Peter Umstetter

Der 20. Kohlenmeiler von Dachsberg vor der Entzündung

Seit 1996 gibt es die Brauchtumsköhlerei Dachsberg. In den Jahren 1997, 1999 und 2002 wurde auf Mitteilung von Bürgermeister Helmut Kaiser keine Kohle hergestellt. Somit wurde am 29.07.2018 zum 20. Mal der Kohlemeiler entzündet.
Bild: Peter Umstetter

Seit 1996 gibt es die Brauchtumsköhlerei Dachsberg. In den Jahren 1997, 1999 und 2002 wurde auf Mitteilung von Bürgermeister Helmut Kaiser keine Kohle hergestellt. Somit wurde am 29.07.2018 zum 20. Mal der Kohlemeiler entzündet.

Nachdem die Glut und ein Sack Kohle vom Vorjahr in die Öffnung des Meilers hineingegeben wurde, wird er mit Buchenholz aufgefüllt.
Bild: Peter Umstetter

Nachdem die Glut und ein Sack Kohle vom Vorjahr in die Öffnung des Meilers hineingegeben wurde, wird er mit Buchenholz aufgefüllt.

Ein sehr wichtiger Brauchtum, ist ein Sack Kohle vom vorherigen Jahr dem Meiler beizugeben, damit die neue genauo gut wird.
Bild: Peter Umstetter

Ein sehr wichtiger Brauchtum, ist ein Sack Kohle vom vorherigen Jahr dem Meiler beizugeben, damit die neue genauo gut wird.

Die Öffnung des Kohlenmeilers von oben.
Bild: Peter Umstetter

Die Öffnung des Kohlenmeilers von oben.

Musikverein Urberg spielt zur 20. Entzündung des Dachsberger Brauchtumskohlenmeiler.
Bild: Peter Umstetter

Musikverein Urberg spielt zur 20. Entzündung des Dachsberger Brauchtumskohlenmeiler.

Zum Abschluss wird mit einem Brand gemeinsam auf das gute Gelingen der Kohle angestoßen.
Bild: Peter Umstetter

Zum Abschluss wird mit einem Brand gemeinsam auf das gute Gelingen der Kohle angestoßen.

Dachsbergs Bürgermeister Helmut Kaiser hält die Ansprache zum 20. Kohlenmeiler und erklärt den Besuchern den Ablauf vom Aufbau bis zum Entzünden des Kohlemeilers.
Bild: Peter Umstetter

Dachsbergs Bürgermeister Helmut Kaiser hält die Ansprache zum 20. Kohlenmeiler und erklärt den Besuchern den Ablauf vom Aufbau bis zum Entzünden des Kohlemeilers.

Musikverein Urberg spielt zur 20. Entzündung des Dachsberger Brauchtumskohlenmeiler.
Bild: Peter Umstetter

Musikverein Urberg spielt zur 20. Entzündung des Dachsberger Brauchtumskohlenmeiler.

Musikverein Urberg spielt zur 20. Entzündung des Dachsberger Brauchtumskohlenmeiler.
Bild: Peter Umstetter

Musikverein Urberg spielt zur 20. Entzündung des Dachsberger Brauchtumskohlenmeiler.

Seit 1996 gibt es die Brauchtumsköhlerei Dachsberg. In den Jahren 1997, 1999 und 2002 wurde auf Mitteilung von Bürgermeister Helmut Kaiser keine Kohle hergestellt. Somit wurde am 29.07.2018 zum 20. Mal der Kohlemeiler entzündet.
Bild: Peter Umstetter

Seit 1996 gibt es die Brauchtumsköhlerei Dachsberg. In den Jahren 1997, 1999 und 2002 wurde auf Mitteilung von Bürgermeister Helmut Kaiser keine Kohle hergestellt. Somit wurde am 29.07.2018 zum 20. Mal der Kohlemeiler entzündet.

Zum Abschluss wird zusammen mit Bürgermeister Helmut Kaiser (2. von links) mit einem Brand gemeinsam auf das gute Gelingen der Kohle angestoßen.
Bild: Peter Umstetter

Zum Abschluss wird zusammen mit Bürgermeister Helmut Kaiser (2. von links) mit einem Brand gemeinsam auf das gute Gelingen der Kohle angestoßen.

Die heiße Glut wird mit einer Schaufel hochgereicht um den Kohlenmeiler zu entzünden.
Bild: Peter Umstetter

Die heiße Glut wird mit einer Schaufel hochgereicht um den Kohlenmeiler zu entzünden.

Die heiße Glut wird in den Kohlenmeiler hineingegeben um ihn zu entzünden.
Bild: Peter Umstetter

Die heiße Glut wird in den Kohlenmeiler hineingegeben um ihn zu entzünden.

Um der Glut im Kohlenmeiler Luft beizugeben, werden im unteren Bereich die Öffnungen frei gemacht.
Bild: Peter Umstetter

Um der Glut im Kohlenmeiler Luft beizugeben, werden im unteren Bereich die Öffnungen frei gemacht.

Musikverein Urberg spielt zur 20. Entzündung des Dachsberger Brauchtumskohlenmeiler.
Bild: Peter Umstetter

Musikverein Urberg spielt zur 20. Entzündung des Dachsberger Brauchtumskohlenmeiler.

Bild: Peter Umstetter