Zoll findet am Flughafen Zürich in einem Radio 260 Gramm Crystal Meth

Bei einer Kontrolle in der Transitpost wurden am Flughafen Zürich gut versteckte Drogen gefunden. Wie die „Aargauer Zeitung“ schreibt, wurden 260 Gramm Crystal Meth, 60 Gramm Kokain und 999 Ecstasy Tabletten gefunden. Die von der Eidgenössischen Zollverwaltung aufgespürten Drogen waren in zwei Lautsprechern, einem Radio und in einer Proteinpulverdose gut versteckt. Die Betäubungsmittel wurden der Kantonspolizei übergeben. Die Post wurde in Ljubljana (Slowenien) aufgegeben und sollte nach Sydney (Australien) geliefert werden.

Auch ein Spürhund kann den Täter nach einem Überfall in Wettingen nicht finden

Ein bewaffneter unbekannter Mann hat am Mittwochabend den Tankstellenshop an der Zentralstraße in Wettingen, Bezirk Baden, überfallen und dabei mehrere Tausend Franken erbeutet. Nach Angaben der Polizei betrat der vermummte Täter kurz nach 19.30 Uhr mit gezückter Pistole den Shop und erzwang von der Angestellten die Herausgabe mehrerer Geldkassetten. Obwohl die Fahndung mit einigen Patrouillen sofort ausgelöst wurde, und der Polizeihund ganz in Tatortnähe die Waffe sowie Kleidungsstücke des Räubers fand, verlor sich die Spur des Täters.

In der Tiefgarage eines Röntgeninstituts in Baden tritt Heliumgas aus

Ausgetretenes Heliumgas alarmierte Polizei und Feuerwehr in Baden. Der Unfall ereignete sich am Mittwochabend in der Tiefgarage des Röntgeninstituts bei der Gstühlkreuzung. Wie die Badener Polizei bekannt gibt, trat bei Servicearbeiten versehentlich Helium aus, dadurch wurde automatisch der Feueralarm ausgelöst. Das Helium entwich durch die Lüftung nach draußen. Augenzeugen berichteten, so die „Aargauer Zeitung“, von einer weithin sichtbaren weißen Wolke über dem Gebäude. Eine Gefahr für Menschen hat laut Polizei zu keiner Zeit bestanden.