Die Filiale der Basellandschaftlichen Kantonalbank in Oberdorf ist in den vergangenen fünf Monaten zweimal überfallen worden. Die Polizei geht davon aus, dass es beide Male derselbe Täter war. Im Zuge der Ermittlungen veröffentlicht die Polizei Fahndungsfotos und sucht nach Hinweisen zu einen Motorroller der Marke Piaggio Typhoon, der als Fluchtfahrzeug diente. Die Überfälle ereigneten sich im April und Anfang August dieses Jahres. Beim zweiten Überfall soll der maskierte Täter einen Schuss abgegeben haben, dabei wurde aber niemand verletzt.

Im Kanton Aargau wurde nun Anklage gegen den Vater erhoben, der seine Tochter auf den Boden geschleudert hat

Gegen den Mann, der am Samstag in Brugg seine vierjährige Tochter schwer verletzt hat und kurz darauf verhaftet wurde, ist ein Verfahren wegen versuchten Mordes eröffnet worden. Der 50-Jährige hatte im Einkaufscenter Neumarkt in Anwesenheit der Mutter und vor den Augen zahlreicher Passanten seine kleine Tochter gepackt und mehrmals zu Boden geschleudert. Das Kind erlitt einen dreifachen Schädelbruch. Es befindet sich nicht mehr in Lebensgefahr. Wie weiterhin bekannt wurde, ist der Angreifer in einem anderen Kanton bereits vorbestraft.

Bei drei Brandstiftungen im Kanton Aargau sind die Täter nun gefunden

Die drei Brandstiftungen vom vergangenen Wochenende in Merenschwand, Bezirk Muri, sind aufgeklärt. Die Kantonspolizei Aargau hat am Samstagmorgen einen 22-jährigen Mann und eine 17-jährige Jugendliche verhaftet. Beide haben gestanden, das Feuer in einer Kistenfabrik, in einer Waldhütte sowie bei einer Thuja-Hecke gelegt zu haben. Die beiden Brandstifter hielten sich in der Nähe der brennenden Hecke, dem letzten Brandherd, auf und gerieten so ins Visier der Polizei. Warum sie die Feuer gelegt haben und mit welchen Mitteln, ist noch nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren