Die Flucht eines Häftlings aus dem Basler Gefängnis Bässlergut hat wenige Stunden später in Weil am Rhein geendet: Dort entdeckten deutsche Polizeibeamte den 19-jährigen Mann am Dienstagabend kurz nach 20 Uhr in der Nähe des Bahnhofs und haben ihn verhaftet. Der Häftling war am Nachmittag aus der Haftanstalt geflohen. Wie ihm das gelingen konnte, war zunächst noch unklar. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hat er die Baustellen-Situation ausgenutzt, um auszubrechen. Als Sofortmaßnahme sei die Baustelle überprüft und angepasst worden.

Ein Unfall im Autobahntunnel im Kanton Basel hat für lange Staus gesorgt

Der Arisdorftunnel an der A2 musste am Dienstag in Richtung Basel gesperrt werden. Laut Polizeiangaben verlort ein Lastwagen seine Ladung, ein 800 Kilogramm schwerer Stahlrahmen, sodass der Tunnel in Richtung Basel für zwei Stunden gesperrt werden musste. Demnach streifte der Metallrahmen eine Tunnelwand und fiel auf die Fahrbahn. Der Nachfolgeverkehr konnte rechtzeitig bremsen, sodass es zu keinen Folgeunfällen kam. Es bildeten sich Staus bis nach Diegten. Der Schaden an der Tunnelwand wird mit mehreren Tausend Franken angegeben.

In Neuhausen hat ein Betrunkener im Rückwärtsgang zwei Autos angefahren

Ein alkoholisierter Autofahrer, der in Neuhausen zwei Autos beschädigte und dann seinen Rausch ausschlief, ist nun seinen Führerschein los. Laut Polizei wurde am Dienstagmorgen in der Schaffhauserstraße ein quer über dem Gehweg geparktes Auto von einem Anwohner, dessen Privatparkplatz deshalb blockiert wurde, gemeldet. Vor Ort stellten die Polizisten fest, dass das Auto offenbar rückwärtsfahrend mit zwei korrekt geparkten Fahrzeugen kollidiert war. Der schlafende Unfallfahrer hat einen Schaden von mehreren Tausend Franken verursacht.