Die 64-jährige Beatrice Liselotte Basler-Niggli aus Strengelbach wird vermisst. Die Frau hatte zuletzt am Montagmittag, 30. Dezember, Kontakt zu ihrem Ehemann und gilt seither ab ihrem Wohnort in Strengelbach als vermisst. Der derzeitige Aufenthaltsort konnte bisher nicht ermittelt werden, teilte die Kantonspolizei mit.

Die 64-jährige Beatrice Liselotte Basler-Niggli wird vermisst. Die Kantonspolizei bittet um Mithilfe.
Die 64-jährige Beatrice Liselotte Basler-Niggli wird vermisst. Die Kantonspolizei bittet um Mithilfe. | Bild: Kantonspolizei Aargau

Auch bisherige Suchmaßnahmen der Polizei verliefen ergebnislos. Der Grund des Verschwindens von Beatrice Basler ist laut Polizeimitteilung unbekannt. Eine Selbstgefährdung könne jedoch derzeit nicht ausgeschlossen werden, heißt es weiter. Sie dürfte aktuell einen Ford Fiesta, blau-matallic, mit AG-Nummernschild verwenden. Die Polizei beschreibt sie wie folgt: etwa 165 cm, mittlere Statur, offene blonde Haare, dunkelgraue Hosen mit grauem Blumenmuster, violetter Daunenmantel, Brillenträgerin.

Personen, die Angaben über den Aufenthaltsort der Vermissten machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Aargau, Stützpunkt in Zofingen (Telefon 0041/62 745 11 11) oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.