Zwei Autos sind am Donnerstagabend, 20. Oktober, kurz nach 19 Uhr, auf der Bundesstraße zwischen Tiengen und Waldshut zusammengestoßen. Wie die Polizei mitteilt, wurden zwei leicht verletzte Personen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Der 35-Jährige missachtet die Vorfahrt

Laut Angaben wollte ein 35-jähriger Skoda-Fahrer in Höhe des Gewerbegebiets Kaitle auf die Bundesstraße einfädeln. Sein Fahrzeug stieß mit einem aus Tiengen kommenden VW zusammen.

Der 18-jährige VW-Fahrer und eine 25-jährige Mitfahrerin im Skoda verletzten sich leicht.

So hoch ist der geschätzte Schaden

Der Polizei zufolge waren die beiden Autos nach dem Unfall nicht mehr fahrtüchtig. Den Gesamtschaden beziffert sie mit etwa 13.000 Euro. Während Unfallaufnahme und Bergung sei die Unfallstelle nur einspurig befahrbar gewesen. Auch die Feuerwehr war im Einsatz.