Der Polizei wurde gegen 10.35 Uhr gemeldet, dass ein Schwein auf der Straße umherlaufe. Dieses sei zuvor von einem fahrenden Holzanhänger gehopst.

Bis zum Eintreffen der Polizeistreife hatte der Eigentümer den Ausreißer wieder eingefangen. Wie sich herausstellte, war der Mann mit zwei Schweinen auf dem Anhänger und Traktor auf dem Weg zum Metzger. Ein Schwein sprang über die beinahe doppelt so hohe Bordwand des Anhängers.

Das habe, so der Eigentümer, noch nie ein Schwein in den vergangenen Jahrzehnten geschafft. Ihm wurde nahegelegt, zusätzlich mit einem Netz den Transport zu sichern.

Über das Schicksal des Schweines ist im Polizeibericht nichts Weiteres vermerkt.