Der Brand wurde gegen 20.20 Uhr bemerkt. Wie die Ermittlungen ergaben, wurde auch versucht, ein auf dem Grundstück abgestellter Bauwagen aufzubrechen. Dies misslang.

Danach muss es zum Brand des angrenzenden Pferdeunterstandes gekommen sein. Aufgrund der Umstände wird derzeit davon ausgegangen, dass dieser absichtlich angezündet wurde.

Der Sachschaden dürfte bei mindestens 5000 Euro liegen.

Die weiteren Ermittlungen hat der Polizeiposten Markgräflerland übernommen.

Kontakt: 07626/97780-0.