Lörrach – Einen besonders dreisten Fall meldete die Bundespolizei am Mittwoch: Eine junge Frau erlitt am Sonntag gegen 18 Uhr in der S5 von Weil am Rhein nach Schopfheim während der Fahrt einen Krampfanfall. Die medizinische Notlage der jungen Frau nutzen bislang Unbekannte aus. Anstatt ihr zu helfen, entwendeten der oder die Täter der 19-Jährigen das Smartphone samt Kopfhörern. Die Frau wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Laut Carolin Dittrich, Sprecherin der Bundespolizei, wurde der Fall beim Schopfheimer Polizeirevier aufgenommen und an die Bundespolizei weitergegeben, die die Ermittlungen aufgenommen hat.

Unter anderem werde geprüft, ob der Vorfall von Videoüberwachungskameras aufgezeichnet wurde. Die Bundespolizei sucht Zeugen, die Antworten auf folgende Fragen geben können: Wer befand sich am Sonntagabend ebenfalls in der S5 zwischen Weil am Rhein und Schopfheim und hat den Vorfall beobachtet? Wer kam der jungen Frau zur Hilfe? Wer hat den Diebstahl beobachtet und kann Angaben zu möglichen Tätern machen? Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein unter der Nummer Tel. 07628/8 05 90 oder der kostenfreien Hotline (0 80 06 88 80 00) entgegen.