Ohne Formular zur Kontaktdaten-Erfassung, hier fotografiert in einem Lokal in der Waldshuter Fußgängerzone, ist wegen der Corona-Krise derzeit kein Gaststättenbesuch zulässig.
Hochrhein/Südschwarzwald Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald
Schrittweise werden die strikten Verordnungen gelockert, die Einkaufstouristen aus der Schweiz sind zurück am Hochrhein und einige Freibäder in der Region öffnen unter strengen Vorgaben. Die Zahl der bestätigten Covid-19-Infektionen stagniert in den Landkreisen Lörrach und Waldshut. In den benachbarten Schweizer Kantonen steigt die Zahl bestätigter Neuinfektionen allerdings, worauf die Kantone mit neuen Verordnungen reagieren.
Lust und Liebe Nicht männlich, nicht weiblich, sondern divers: Walli ist 22 Jahre alt, studiert und ist nicht-binär
Für Walli steht fest: „Ich bin kein Mann, aber auch keine Frau. Warum wollt ihr mich in Schubladen stecken?“ Das Ziel ist klar: "divers" soll als Geschlechtseintrag in Wallis offiziellen Ausweispapieren stehen, doch der Weg ist nicht einfach. Walli spricht darüber, warum das so ist und wie Familie und Freunde darauf reagieren, wenn die Tochter und Freundin keine Frau ist.
Hochrhein Die Corona-Tests in den Pflegeheimen sind abgeschlossen: Ein Überblick über die Ergebnisse
Anstriche bei 2178 Bewohnern und Mitarbeitern von 22 stationären Alten- und Pflegeheimen, bei weiteren 624 Personen von Pflegediensten und weiteren medizinischen Einrichtungen: Eine große Zahl an Tests auf das neuartige Coronavirus Sars-CoV-2 hat das Gesundheitsamt im Landkreis Waldshut in den vergangenen Wochen vorgenommen. Auch im Kreis Lörrach sind die Reihentests abgeschlossen.
Notbetreuung und Regelbetrieb – für die Organisation gibt das Kultusministerium den Trägern freie Hand, aber es gibt auch klare Regeln.
Hochrhein Notbetreuung im Kindergarten: Wie eine alleinerziehende Mutter aus Murg-Niederhof um einen Platz für ihre Tochter kämpfte – mit Erfolg
Marianne Mutter aus Murg-Niederhof hat es endlich geschafft: Sie hat ab kommender Woche doch noch einen Platz in der Notbetreuung für ihre Tochter bekommen. Doch bis dahin war es ein weiter Weg. Ein beispielhafter Fall für Irrtümer bei der Vergabe der Notbetreuungsplätze. Was sagen Gemeinde und Kultusministerium dazu? Wir haben nachgefragt.
Ein Kind pro Tisch, in den Reihen stehen die Stühle jeweils versetzt – nach den Pfingstferien gelten vorerst weiter klare Abstandsregeln an den Schulen wie hier an der Grundschule Rickenbach. Ende Juni soll der Regelbetrieb kommen.
Hochrhein Schulbetrieb während Corona: Wie gelingt das und was passiert bei einer Infektion eines Kindes?
Die Grundschulen beginnen nächste Woche wieder mit dem Unterricht, zumindest im rollierenden System. Einen Regelbetrieb ohne Abstandsregeln soll es ab Ende Juni geben. Doch wie funktioniert das eigentlich? Und welchen Plan gibt es, wenn ein Infektionsfall auftritt, so wie jüngst im Kanton Basel-Stadt? Wir haben nachgefragt beim Schulamt Lörrach und beim Kultusministerium.
Keine Chance für Schaulustige: Auch bei dem tödlichen Unfall vor vier Jahren am Spitalplatz in Bad Säckingen, wurden umgehend Absperrungen zum Schutz der Opfer errichtet.
Hochrhein Wenn Sensationsgier zum Problem wird: Wie Schaulustige an Unfallorten Einsatzkräfte behindern
Gaffer an Unfallstellen sind verpönt – und doch stellen sie für Einsatzkräfte ein zunehmendes Problem dar. Die technische Entwicklung bietet dabei völlig neue Möglichkeiten und sogar Geräte wie Drohnen kommen immer wieder zum Einsatz, obwohl dies eigentlich nicht erlaubt ist. Polizei und Feuerwehr berichten von einem gesellschaftlichen Problem, das sich zuspitzt – und teils haarsträubenden Situationen.
Abstrich für das Testverfahren auf das Virus SARS-CoV-2. (Symbolbild)
Hochrhein/Südschwarzwald Ticker-Archiv (5): Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald von 16. Mai bis 3. Juni 2020
Die Zahl der bestätigten Covid-19-Infektionen stagnieren in den Landkreisen Lörrach und Waldshut seit Tagen. Am 27. Mai gibt es erstmals seit Beginn der Pandemie keine aktiven Corona-Fälle mehr im Landkreis Waldshut. Für einen Tag gilt der Kreis als "corona-frei". In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen in der Zeit von 16. Mai bis 3. Juni.
Landkreis & Umgebung
Hochrhein Wie viele Menschen in der Region arbeiten in der Schweiz? Und in welchen Gemeinden wohnen die meisten Grenzgänger? Hier die Antworten.
Leben in Deutschland – arbeiten in der Schweiz: Die Zahl der Grenzgänger in den Landkreisen Waldshut und Lörrach ist im vergangenen Jahr leicht gestiegen. Die Wirtschaftsregion Südwest hat erneut die tatsächlichen Grenzgängerzahlen ermittelt und die Erhebung gibt auch klare Antworten, in welche Schweizer Kantone die Arbeitnehmer aus Deutschland pendeln.