Kreis Lörrach

Guten Tag aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Kreis Lörrach und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Region So viel Gewalt gibt es in Ihrem Heimatort
Von wegen auf dem Land lebt man sicherer als in der Stadt: Die drei Kommunen in Baden-Württemberg mit den höchsten Gewaltkriminalitätsraten haben zusammen nicht einmal 6000 Einwohner. Wir zeigen Ihnen, wie es in Ihrem Ort aussieht.
The man with a knife in a hand. Closeup
Region So kriminell geht es auf den Straßen Ihres Heimatortes zu
Fahrraddiebstahl, sexuelle Belästigung, Landfriedensbruch: All das und noch mehr fasst die Polizei unter dem Oberbegriff „Straßenkriminalität“ zusammen. Wir haben die Daten für Ihren Heimatort ausgewertet.
Raubüberfälle und Körperverletzung zählt die Polizei unter anderem zur Straßenkriminalität.
Region So viel wird in Ihrem Heimatort gestohlen
Plötzlich ist das Handy weg oder die teure Sonnenbrille liegt nicht mehr im Auto. Geschichten wie diese passieren oft in Baden-Württemberg, die Zahl der Diebstähle ist nach wie vor hoch. Hier erfahren Sie, wie viel in Ihrem Heimatort gestohlen wurde.
Diebstahl ist in Baden-Württemberg alltäglich.
Region So oft wurde im Kreis Lörrach 2018 eingebrochen
Ein Wohnungseinbruch ist ein perfides Verbrechen, das neben dem finanziellen Schaden oftmals auf die Psyche der Opfer schlägt. Schließlich ist jemand in das Allerheiligste, die eigenen vier Wände eingedrungen. Wie oft das in Ihrem Ort passiert ist, erfahren Sie hier.
So mancher Einbrecher geht auch mal brachial vor.
Lörrach Kreisklinik erhält 9,62 Millionen Euro für die Planung des neuen Zentralklinikums
Das Regierungspräsidium Freiburg (RP) hat den Kliniken des Landkreises Lörrach GmbH für die Planung des neuen Zentralklinikums 9,62 Millionen Euro bewilligt. Aus diesem Anlass besuchte Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer am Montag das Kreiskrankenhaus Lörrach und informierte sich bei Landrätin Marion Dammann und Klinikgeschäftsführer Armin Müller über den Stand des Vorhabens. Die neue Zentralklinik soll voraussichtlich 2025 mit 677 Betten in Betrieb gehen und dann die vier bisherigen Krankenhäuser in Lörrach, Rheinfelden und Schopfheim ersetzen.
Von rechts nach links: Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer, Carola Schliemann vom RP, Armin Müller (Geschäftsführer Kliniken des LK Lörrach), Thorsten Stolpe (Projektleiter Zentralklinikum) und Landrätin Marion Dammann.
Rheinfelden Nach Referendum der Schweizer: Rheinsteg in Rheinfelden wird nicht gebaut
Der geplante Rheinsteg in Rheinfelden ist endgültig vom Tisch. 51,9 Prozent der Schweizer Stimmbürger sprachen sich bei einem Referendum für einen Zusatzkredit über 3,2 Millionen Franken aus. Durch das Aus des Projekts bleiben beide Städte auf den Planungskosten sitzen.
Der geplante Rheinsteg wird nicht gebaut.
FC Wallbach - FC Zell FC Wallbach besiegt den FC Zell mit 3:1 bangt nach gehaltenem Strafstoß kurz um seinen ersten Heimsieg nach genau fünf Monaten – mit Videos!
Fußball-Bezirksliga: Schiedsrichter Gerrit Peukert verletzt sich kurioserweise beim Foulelfmeter von Daniel Philipp und beißt angesichts eines drohenden Spielabbruchs für die letzten 20 Minuten auf die Zähne. Tom Heyde rückt in die Startelf und erzielt prompt sein ersten Tore für den FC Wallbach
Matchwinner: Tom Heyde (links, gegen Johannes Rapp) rückte beim FC Wallbach überraschend in die Startelf und bedankte sich mit zwei Toren beim 3:1-Sieg gegen den FC Zell.
Todtnau Einbrecherbande verunsichert Todtnau
Unbekannte Täter schlagen seit einigen Tagen fast täglich zu. Polizei fährt in zivil Streife. 22 Straftaten und 90 000 Euro Schaden
Die Täter haben es seit Ende August vor allem auf Hotels und andere Betriebe abgesehen.
Lörrach Demenz betrifft immer mehr Meschen
Zweimonatige Veranstaltungsreihe im Landkreis soll vor allem Angehörigen aufzeigen, wo und wie sie Unterstützung finden
Mit steigendem Alter wächst die Wahrscheinlichkeit einer demenziellen Erkrankung.
Landkreis & Umgebung
Anzeige Trottoirfest Rheinfelden: Ein Treffpunkt mit Tradition
Das 52 Trottoirfest wird mit seinem internationalen Hauch einmal mehr Gästen und Gastgebern vergnügliche Stunden bieten. Thomas Schmiederer, Vorsitzender des Trottoirfestvereins, und sein engagiertes Team freuen sich auf den dreitägigen Festreigen, der viele teils von weither angereiste Freunde und Bekannte in Rheinfelden eine Plattform zum Gespräch und kennenlernen bietet.
<p>Drei Tage ist feiern auf der Alten Landstraße und dem Friedrichplatz beim 52. Trottoirfest angesagt. <br /><em>Bild: Heidi Rombach</em></p>