Gegen 18:15 Uhr hatte der neue Eigentümer der Immobilie die Polizei über den Fund informiert. Der 44-Jährige war in einem Werkzeug-Keller auf die Mörsergranate gestoßen. Auch eine Schreckschuss-Waffe samt Munition ist dort entdeckt worden, so die Angaben der Polizei. Spezialisten des Kampfmittel-Räumdienstes beim Landeskriminalamt wurden verständigt und sicherten die Granate, bei der es sich um eine Übungsgranate handelt. Waffen und Munition wurden vernichtet.