Auf dem Edeka-Parkplatz in Erzingen haben Bürgermeister Ozan Topcuogullari, Mitarbeiter der Gemeinde und weitere Personen gefeiert. Im Hintergrund gab ein Aufsteller Aufschluss, dass es um das Thema Breitbandausbau ging. Es war ein historischer Moment: Die Gewerbegebiete in Erzingen und Grießen sind nun an das Glasfasernetz angeschlossen. Anwesend waren Vertreter aller am Ausbau beteiligten Firmen und die maßgeblichen Gemeindemitarbeiter, die sich mit den Geschäftsführern des Edeka-Marktes, Norbert und Evelyn Ebner, freuten.

Versprechen eingehalten

Froh war auch der Bürgermeister, der Familie Ebner den Breitbandanschluss vor der Umstellung auf das von der Konzernzentrale bundesweit eingeführte neue Bestellsystem versprochen hatte. Sollte der Anschluss nicht rechtzeitig erfolgen, würde er einen halben Tag als Kassierer arbeiten, hatte er zugesagt.

Das könnte Sie auch interessieren

Seit Mitte August schickt der Netzbetreiber Stiegeler IT aus Schönau das Signal ins Klettgauer Glasfasernetz. Marina Stiegeler berichtete: „Bislang liegen uns 30 Verträge mit Gewerbebetrieben vor, zwölf von ihnen erhalten bereits das Signal und alle sind sie glücklich.“

Die Kosten

Dieses Großprojekt, sei keines, das man so nebenbei erledigen könne, betonte der Rathauschef, deshalb habe die Gemeinde mit Monika Eichin eine Breitbandexpertin eingestellt. Rund 1,53 Millionen Euro hat der Glasfaserausbau in den Gewerbegebieten gekostet, 80 Prozent wurden von Bund und Land bezahlt. Für jeden Betrieb betragen die Anschlusskosten 2000 Euro.

Private Anschlüsse

Die Privathaushalte müssen sich noch gedulden. Aber es soll zügig vorangehen: Die Ausschreibungen erfolgen in diesen Tagen. Die Gemeindeverwaltung rät, schnellstmöglich einen Anschlussvertrag anzufordern und hat eine Frist bis Ende Oktober eingeräumt. Laut Monika Eichin haben sich von den rund 1500 möglichen Anschlüssen in den geförderten Gebieten circa 40 Prozent der Hauseigentümer entschieden. Weitere Informationen gibt es im Internet (www.klettgau.de/breitband), per E-Mail (breitband@klettgau.de) oder bei Monika Eichin, Telefon 07742/9351 33.