Auf der Wiese beim Rastplatz in Erzingen begeisterten die Musiker des Musikvereins rund 100 Gäste. Die Besucher wurden bei selbst mitgebrachtem Picknick auf der schattigen Wiese am Waldrand an diesem herrlichen Sommertag für rund eineinhalb Stunden mit Liedern wie „Amsel-Polka“, „Golden Swing Time“ oder „A Rock Selection“ bestens unterhalten.

Open-Air-Erlebnis mit Regeln

Natürlich fand alles entsprechend der Corona-Verordnung und mit Hygienekonzept statt. Über eine Liste wurden die anwesenden Musikfreunde, die sich mit weitem Abstand auf der Wiese verteilten, zur Möglichkeit der Kontaktverfolgung registriert. Desinfektionsmittel stand natürlich ebenfalls bereit.

Das könnte Sie auch interessieren

Vorsitzender Christoph Zimmermann freute sich besonders über den ersten Auftritt nach der Corona-Pause: „Nach so einer langen Zeit haben wir Musiker uns richtig auf das heutige Picknick-Konzert gefreut. Es hat uns wieder sehr viel Spaß gemacht vor Publikum spielen zu dürfen. Auch das Wetter hat mitgespielt, sodass das Publikum und wir einen wunderschönen Abend in den Erzinger Rebbergen genießen konnten.“