Eva Baumgartner

Der Notruf über herausquellenden Rauch bei der Erzinger katholischen Pfarrkirche hat am gestrigen Dienstag gegen 16 Uhr einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Glücklicherweise erwies sich der Notruf als Fehlalarm.

Der vor Ort anwesende Klettgauer Bürgermeister Ozan Topcuogullari erklärte auf Nachfrage unserer Zeitung, dass die vermutliche Ursache der Rauchentwicklung das Anspringen der Pelletsheizung gewesen sei. Aufgrund der Wetterlage sei der Rauch hinunter gedrückt worden, sodass der Eindruck entstanden sei, dass die Kirche brenne.

Das könnte Sie auch interessieren